was tut man gegen poren die sich verstopfen und zu einer art pickel werden? ich bin nicht sicher was es genau ist... kann jemand helfen?

was ist dieser kleine „pickel“ genau? - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Haut)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey cinderella,
das ist ein kleiner Abszess, der entsteht entweder weil dreck unter die Haut gekommen ist und sich der entzündet hat oder wie Foecky schon gesagt hat du hast ein eingewachsenes haar bzw eine entzündete Haarwurzel. Das ist überhaupt nicht schlimm und in den meisten Fällen musst du damit auch nicht zum Arzt gehen.
Es gibt einige Salben die dagegen Helfen, ich nehme da am liebsten die Ilon Salbe Classic im vergleich zu den klassischen Zugsalben, ist sie aus pflanzlichen Stoffen hergestellt und somit besonders schonen zur Haut und am ganzen Körper einsetzbar.
Die enthaltenen ätherischen Öle fördern die Durchblutung der Haut und sorgen somit dafür dass der Abszess schneller reift und du ihn dann ausdrücken kannst.
Würde dir empfehlen dann ein Pflaster drüber zu machen und auf hygiene zu achten damit sich die Wunde nicht nochmal entzündet.
Falls du nach 3-4 Tagen keine Besserung siehst gehe lieber zum Hautarzt :)
liebe grüße

Kann unentdeckte hausstaubmilbenallergie sein. Google mal milbopax, wenn du magst.

oder trockene haut. Eucerin mit urea....

könnte vllt ein eingewachsenes haar sein ( oder du hast da trockene haut ). sieht aber nicht wirklich dramatisch aus ^^

Was möchtest Du wissen?