Was macht Anabolika mit dem Körper,wie schnell sieht man damit Erfolge?

4 Antworten

Mit dem entsprechenden "Juice", auch Anabolika genannt, lassen sich extreme Muskelzuwächse in sehr kurzer Zeit generieren. Ein berühmter Bodybuilder erzählte jüngst von seiner Erfahrung mit Anabolika. Ertrainierte 20 Jahre Natural, bis er sich dazu entschloss zu juicen. Auslöser waren andere Bodybuilder in seinem Umfeld, die innerhalb von 3 Jahren muskolöser und definierter waren als er (mit guten Anlagen) in 20 Jahren. Die Verwandlung war immens! Innerhalb von 3 bis 5 Monaten war erkannte er sich selber nicht mehr im Spiegel wieder. Jedoch zerbrach seine Beziehung, da sein Charakter sich in negative veränderte, seine Hoden verkleinerten sich und wanderten in den Bauchraum zurück und am Ende seiner Doping-Phase bildeten seine Brustdrüsen ein grünliches übelriechendes Sekret, welches er sich häufig ausdrücken musste. Zudem kommt das Risiko ein Leben lang Spätfolgen davon zu tragen. Nierenkrebs und andere schwere Krankheiten können einen Jahrzehnte später heimsuchen. Nach einem Jahr hörte er auf. Er schwor sich es nie wieder zu machen. Bis heute!

Hallo! Die Erfolge kommen tatsächlich recht schnell. Aber mal etwas Info : 

Anabolika sind Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe vorwiegend durch eine verstärkte Proteinsynthese fördern und so einen Muskelaufbau massiv begünstigen - mit erheblichen Risiken. Zitiere mal den Anabolika-Forscher Kistler :

 " Wer Anabolika zur Muskelzunahme einnimmt, kann durchaus innerhalb des ersten Jahres massive, lebensbedrohliche Probleme mit dem Herz-Kreislauf- und Organsystem bekommen: Vergrößerung des Herzens, Verkalkung der Gefäße, Schlaganfälle, Leber- oder Nierenversagen." 

1 Verschiedene Anabolika sind in Risiko und Wirkung stark 

unterschiedlich. 

2 Anabolika bauen nur bei Training Muskeln auf. 

3 Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel. 

4 Alle durch Anabolika aufgebaute Muskeln bauen sich ohne Training wieder ab. Muskelerhalt geht nur wenn man unverändert trainiert und Anabolika nimmt.

5 Viele werden durch Anabolika süchtig. Nicht durch die enthaltenen Substanzen  sondern durch den muskulösen Zustand des Körpers.

 Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Fast alles sind Langzeitwirkungen. Sehr häufig Nieren- und Leberversagen, Impotenz, Prostatakrebs und vieles mehr. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis. 

Alles Gute.

Sieht man da schon im Gegensatz zu Naturaltraining schon nach kürzester Zeit Veränderungen?

Ja, man geht bei den Massesteroiden innerhalb von wenigen Wochen wie ein Ballon auf - vieles davon ist aber erst einmal Wasser und auch Fett. Muskulatur kommt langsamer, aber immernoch wesentlich schneller als ohne anabole Steroide

https://www.team-andro.com/testosteron-dosierung-und-zuwachs.html

Aber die langfristigen gesundheitlichen Probleme (Herz- und Kreislauf) sind es nicht Wert.

Sind Erfolge für dich schrumpfende Hoden und ggf. Kreislaufprobleme?

Lass es lieber sein.

Nimmt er Anabolika, Steroide oder sontiges zeug?

Ich gehe jetzt nun seit 2 jahren mit nem kumpel ins fitness Studio. Er pumpt schon seit 3 jahren und wird jetzt bald 18 ich wunder mich nur wie er es geschafft hat so schnell aufzubauen und sich so krass in dem Gewicht zu steigern. Vor etwa einem 3/4 jahr hat er angefangen ein kreatin gemisch oder krea-genic zu nehmen seit dem macht er heute schon mit 17 jahren auf brust-schrägbank 45 kg in guter und sauberer ausführen 12 mal , mit 25kg macht er bizeps curls 10ma und bei den sontigen Geräten wie butterfly, beinpresse, schulter drücken macht er auch über all volles gewicht ca 12 mal. Ich kenne niemanden der soviel in dem alter schon stemmt ohne etwas zu nehmen. Die einzigen die in unserem studio so viel machen sind 120 kilo ochsen die schon 23 jahre alt sind und lange trainieren. Sein bizeps ist in der zeit von 40 auf 45 cm gewachsen und seine Schultern sind voller akne außerdem hat er vorher 80 kilo gewogen und wiegt jetzt 108 kilo er hat keine speck wampe oder sonstiges aber ist auch nicht definiert. Außerdem kennt er jemanden der sich testo spritzt also wäre es nicht schwer sich sowad zu besorgen. Viele sagen mein Kumpel würde sich spritzen und ich zweifele so langsam auch daran das er das nur durch kreatin geschafft hat und sowas. Nur will ich niemanden dazu verurteilen. Nur ist es für mich schon ziemlich ungewöhnlich das er so viel gewicht und muskeln zu genommen hat und sich in dem gewicht so heftig gesteigert hat und dazu noch die schultern voller akne kommen. Könnt ihr mir weiter heflen, tipps geben wie man sich schon relativ sicher sein kann das er etwas nimmt oder eine art analyse machen von den ganzen daten die ich aufgelistet habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?