Nimmt sie Steroide?

 - (Beziehung, Sport, Frauen)

5 Antworten

Ein paar Gegenfragen:

1. Ist das auf dem Foto echt deine Freundin?

2. Wie findest DU, dass sie Bodybuilding macht?

3. Wie würdest du dich verhalten, wenn sie Anabolika nehmen würde?

Auf dem Foto ist das schwer zu beurteilen, da man zum einen nicht so richtig die Relationen sieht und zum zweiten durch die extreme Definition sie halt krasser aussieht. Wie groß und wie schwer ist sie denn?

Wenn du wissen willst, ob sie stofft, frag sie doch einfach. Wenn sie deine Freundin ist, kannst du ihr da schon vertrauen. Du hast ihr ja auch vertraut, als du in den USA warst.

Hey nicht schlecht, denn dieses Thema ging mir auch schon oft durch den Kopf.

Ich bin jetzt seit einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Sie macht auch Bodybuilding und hat eine durchaus vergleichbare Muskulatur wie deine Freundin. Das ist für mich auch kein Problem, weil ich sie ja schon als Bodybuilderin kennengelernt habe.

Sie hat mir mehrfach versichert keine Steroide oder Hormone zu nehmen. Ich glaube ihr, zumal ich ihr vertraue und bisher keine Anzeichen von Nebenwirkungen feststellen konnte, dass sie es doch tut. Meine Sorge ist nur, dass sie ihre Meinung dazu irgendwann einmal ändert. In ihrem Studio sind nämlich vereinzelt Mädels die es schon gemacht haben.

Auch du solltest ihr vertrauen solange du nichts anderes feststellen kannst und hoffen dass sie bei ihrer Einstellung bleibt. Ansonsten pickst du nur im Dunkeln und verdächtigst sie vielleicht zu unrecht. Aber sei wachsam:)

jap, bin auch wachsam konnte auch keine anzeichen bisher erkennen, was bis jetzt so aufgezählt wurde, nur diese große muskelmasse  die sie hat macht mich eben skeptisch und im vergleich zum oktober hat sie jetzt in den fast 3 monaten noch mehr an muskelmasse zugelegt

Halo! Das ist sicher nicht natural und die Risiken sind bei Frauen eine ganz andere Nummer. 

Es geht hier um anabole Steroide, dieses sind synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron.

 Damit wird schon ein entscheidender Unterschied klar : Nimmt ein Mann Anabolika, so stellt er quasi ein Mehr an Testosteron dem Körper zur Verfügung, aber es handelt sich für ihn nicht um ein körperfremdes Hormon. Setzt er das Zeug ab, so hat er eine Chance, dass die eingetretenen Veränderungen reversibel (rückführbar) sind. 

Kleiner Einwurf : Testosteron ist auch der eigentliche Grund, warum Männer stärker sind als Frauen. Jeder normale (gesunde) Mensch besitzt 656 Muskeln, wobei diese beim Mann ca. 40 %, bei der Frau ungefähr 23 % der Gesamtkörpermasse ausmachen, die Muskulösität hängt insgesamt aber besonders von der Lebensweise ab, dazu gehört auch Sport.Einwurf Ende - Thema Anabolika.

 Bei Frauen sind die Auswirkungen weitaus gravierender. Sie führen sich in großer Menge ein Körper fremdes Hormon zu. Aus sportlicher Perspektive : Sie haben ein weitaus größeres Steigerungspotential als Männer dieses durch Anabolika haben. Folgen : Es findet eine teilweise Vermännlichung statt. Die Motorik ändert sich, die Stimme wird tiefer, es stellt sich ein veränderter Haarwuchs - auch Bartwuchs - ein und vieles mehr.

 Diese Veränderungen sind teilweise nach Absetzen der Anabolika nicht reversibel. Sie bleiben ein ständiger Begleiter - ein Leben lang. Nachhaltig.

Ich wünsche Dir alles Gute.

hmm okay, erstmal danke für deine antwort, ich konnte aber bisher noch nicht derartiges feststellen, also tiefere stimme bartwuchs etc. aber ansonsten hört sich das auch schon wirklich schlimm an, aber ich werds beobachten...

Ich denke die Frage kann dir hier keiner so richtig beantworten weil keiner ihren Trainingsstand vorher kannte. Rein theoretisch würde ich sagen dass man nicht nachhelfen muss um so Muskel aufzubauen. Sie hatte viel mehr Zeit da du nicht da warst und konnte wahrscheinlich auch besser auf ihre Ernährung achten und mit diversen Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen und sich ganz dem Sport widmen. Nur dass sie das alles in einem halben Jahr geschafft hat lässt mich halt zweifeln..

ihren trainingsstand kann ich dir so beschreiben, das man zwar sieht das sie trainiert, aber nicht wirklich der bizeps so brutal hervorsticht (und ja ich weiß das sie zurzeit sehr definiert ist, aber trotzdem) bauchmuskeln nicht wirklich so sichtbar und so breite schultern wie jetzt hatte sie vorher auch nicht, einfach ganz anders

lg

Frauen mit Muskeln sehen einfach komisch aus. :-) Männlich halt. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass das ohne Steroide antrainiert wurde. Das ist schon sehr krass.

ok, ja das ist eben ihr sport und ich will ihr den spaß an dem sport auch nicht versauen auch wenn manche denken das es "komisch" aussieht und danke für die antwort, anscheinen nimmt sie tatsächlich was, da viele der meinung hier sind

lg

Also, ich mach selbst schon lange Bodybuilding und weiß, wie schwer es ist, Muskeln aufzubauen. Vor allem, wie lange es dauert. Und solche Ärmel als Frau innerhalb so kurzer Zeit?

Was möchtest Du wissen?