Was hilft bei eingerissenen und entzündeten Mundwinkeln?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wunde Mundwinkel sind häufig ein Anzeichen für eine Mangelerscheinung u. a. auch Kalium. Lass einen Bluttest machen beim Arzt. Bis dahin Bepanthen Lippensalbe.

Gute Besserung.

Danke, die Bepanthen Lippensalbe ist wirklich super :D.

Hallo,

du solltest zum Hausarzt gehen und ein Bluttest machen. Den nur der kann sagen, ob du Eisenmangel bzw. Vitamin B Mangel hast. Da es mehrer B- Vitamine gibt, solltest du das wirklich abklären lassen. Ansonsten kannst du es mit Zinksalbe versuchen, die wirkt entzündungshemmend und pflegend. Ansonsten hab ich bei Wunden auch mit Kieselsäuregel sehr gute Erfahrungen gemacht. Das trocknet die Wunde aus und hilft so bei der Heilung. Und was auch immer gut ist, ist die Penatencreme in der Blechdose. Die ist fettend in und somit auch pflegend.

Aber geh trotzdem zum Arzt, denn mit Viatminmangel ist nicht zu spaßen.

Du hast das Problem selber erkannt.Allerdings dauert es bei einer Aufnahme von Vitaminen länger als eine Woche bis alles wieder gut ist.Wenn die Depots leer sind,das sind sie bei solch Erscheinungen meist auch,dauert es mehrere Wochen.Draufmachen kannst du Bepanthensalbe.Das lindert,heilt etwas und verhindert,dass die Winkel noch mehr einreissen.Allerdings solltest du dir mal Blut nehmen lassen.Hinter einem massiven Eisenmangel kann auch eine Erkrankung stecken.Der Ferritinwert müsste dafür geklärt werden.

Seit Februar diesen Jahres war ich schon 3 Mal zum Blutabnehmen (großes und kleines Blutbild) und meine Ärztin hat nur einen Calciummangel festgestellt. Kann das auch die Ursache dafür sein?

@Alexiel247

Nein ,eher nicht.Bei Calziummangel geht Konochensupstanz verloren.Bei einem Mangel zieht der Körper Calzium aus den Knochen(Osteoporose).Schlecht für die Zähne und Muskelkrämpfe kommen hinzu.Eisenwerte und Vitaminstatus ist bei einem kleinen/grossen Blutbild nicht automatisch dabei.das muss extra gemacht werden.Frag mal ob das gemacht wurde!

EIsenmangel triffts. Was nimmst Du denn jetzt zu Dir? Du weißt schon, dass diese Mittelchen mehr schaden (können) als helfen. Schau mal hier rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenmangel ich würde ja mal eine Ernärungsumstellung vorschlagen. Schau Dich hier mal bei den Veganern/Vegetariern um. Da erhälst Du viele gute Tipps im Punkto Ernährung. Auch wenn das vielleicht nicht aktuell Dein Anliegen ist. Geh oben links auf Themen - A-Z - unter "V".
Und mitm ZA: auf die Schnelle ne fettige Creme draufmachen. Kein Nivea oder so, die zieht zu schnell ein und ist auch so nicht (mehr) gut.

Hol dir in der Apotheke Myrrhentinktur und tupfe sie in die Mundwinkel. Wird ein bisschen brennen, aber garantiert helfen. Du kannst die Tinktur auch bei Zahnfleischentzündungen zum Gurgeln nehmen. Auch für die Ohrläppchen geeignet.

Es wirkt entzündungshemmend und adstringent.

Was möchtest Du wissen?