Was hilft - außer Laserbehandlung - gegen Syringome?

1 Antwort

Der Hautarzt sollte bei Knötchen um die Augen immer sog. Xanthome und Milien ausschließen. Syringome sind nicht einfach zu behandeln. Je nach Anzahl und auch dem befallenen Hautareal kann man sie Operieren, Shave-Abtragen, Lasern, Elektrokoagulieren, Abschleifen oder sogar mit Botox trockenlegen. Falls sehr viele Syringome bestehen, sind operative Verfahren aber manchmal nicht möglich. Auch das Eincremen mit Atropin 1% oder die orale Gabe von Retinoiden kann versucht werden. Die Behandlung mit Retinoiden und deren Erfolg, hängt mit der Ausprägung der Syringome ab. Daher sind die Erfahrungen nach einer Behandlung sehr unterschiedlich. Insgesamt aber ist das Lasern die Methode mit dem meisten Erfolgschancen.

SissiMarie

Hallo SissiMarie, vielen Dank für die ausführliche, kompetente Antwort. Damit hast Du mir wirklich weiter geholfen. Ich werde mich lasern lassen :-). Danke und Gruß, Nica13

@Nica13

Schön das ich helfen konnte :D . Alles gute SissiMarie

@SissiMarie

Hallo Sissi Marie, ich leide schon seit ca. 20 Jahren unter Syringomen. Vor 15 Jahren habe ich sie mir in der Hautklinik weg schneiden lassen, muss man selbst zahlen.
( Lasern war bei mir nicht möglich, da es zu viele Kleine waren.) War aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden, der Arzt sagte mir, es wären nachher keine Narben zu sehen.... sie sind zu sehen!. Jetzt bin ich mittlerweile über 50 und sie sind natürlich ganz schön gewachsen in der Zeit und haben sich vermehrt. Sind jetzt rund ums Auge, auch auf dem Oberlid bis unter die Augenbrauen. Deshalb wäre ich an trockenlegen mit Botox interessiert :) Hab das noch nie gehört, kannst du darüber näheres berichten? Wäre sehr nett, auch in vortgeschrittenem Alter möcht man doch noch nett ausschauen. LG ranunkel2

Was möchtest Du wissen?