Warze abgerissen, jetzt kommt sie wieder - wie bekomme ich sie weg?

5 Antworten

Nimm ein duennes Stuck kartoffelschale, nur etwas groesser als die warze und kleb es luftdicht ab (Pflaster, Klebeband). lass es einige Std. drauf (z.B. nachts) Bei mir war die Warze nach zwei Tagen etwa halb so gross und nach 8 tagen ganz verschwunden, und zurueckgekommen ist sie auch nicht.

Ehrlich?

Und wo hattest du die Warze?

@CuteCandy

Ehrlich, und an der Stirn. ich habs selbst nicht geglaubt, hatte schon einen Termin beim Hautarzt, und dann hat mir eine amerikanische Freundin diesen Tip gegeben. In den U.S. ist das ein bekanntes Hausrezept.

Lass das Knibbeln sein warte bis nach dem Urlaub und gehe zum Hautarzt. Dann hast Du bis dahin eben eine Warze. Andere haben Pickel...

Warzen kann man nämlich z.B. lasern lassen. Womit man Narbenbildung und ein erneutes Auftreten verhindern kann. Mal abgesehen davon, dass Warzen auch streuen und sich so vermehren können, wirst Du sie so einfach nicht los!

Gehe einfach zu ein andere Hautarzt und lerne fürs Leben: Selbstmedikation/Verärtzung ist gefährlich!

Tue einfach alles um Infektion zu vermeiden wie bei normale Wunden. Also erstmal Blutung stoppen, deinfizieren und schützen.

Evtl. in die Apotheke und dir da ein Anti-Warzen Mittel holen und dann ein kleines Pflaster drüber.

Warzen wachsen durch alle Hautschichten hindurch. Deshalb kann man sie nicht einfach abreißen. Vorallem die Dornwarzen können sehr tief reichen.

Hatte ich auch mal, der Arzt hat mir dann so ne salbe gegeben und dann ist die weggegangen.

Wie werde ich die Dellwarze am Oberschenkel los?

Hallihallo, bin neu hier auf gutefrage.net. Und zwar schildere ich erstmal mein problem: Ich habe seit ca. 4 Monaten schon eine Dellwarze am Oberschenkel (aber auf der Rückseite des beines). Und sie wurde übrigens nicht durch Geschlechtsverkehr übertragen, sie kam einfach so aufeinmal. Habe auch nur die eine. Ich habe sie auch anfangs (ca. Eine woche lang) mit teebaumöl behandelt aber das hat irgendwie nicht geholfen. Die haut wurde nur sehr trocken. Nun habe ich letztens bei uns daheim eine flasche clabin plus entdeckt und habe gedacht dass ich das mal ausprobiere. Benutze es jetzt schon seit fast 1 woche & da ist ja immer kurz nach dem auftragen (ich gucke immer, dass ich nicht die haut außenrum bepinsel) dann so eine weiße hülle drüber. Habe sie ein paar mal abgemacht/geschrubbt (weil ich dachte dass das so sein muss) und danach neu aufgetragen. Dann, seit 3 Tagen, hat sich die haut irgendwie entzündet und es ist eine kruste drüber. Sie tut jetzt auch sehr weh beim berühren, davor hatte ich nie beschwerden mit der dellwarze. (Finde sie halt nur schrecklich hässlich). Ich glaube auch dass sie kurz geblutet hat. Gehört dass zum Heilungsprozess dazu? Ohh und dieses clabin plus brennt auch ziemlich aber man kann es aushalten. Habe jetzt sozusagen clabin plus auf die kruste gepinselt. (Bringt das überhaupt was?) Ich weiß dass das bild nicht sehr schön aussieht, aber ich bin wirklich am verzweifeln. Hatte davor noch nie sowas & will es endlich loswerden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?