Viel Kalk im Leitungswasser schädlich?

3 Antworten

Wenn überhaupt ist Kalk eher gesünder da es lebenswichtige Mineralien enthätl , also je mehr kalk desto besser, musst dir darüber keine sorgen machen.

Falsch. Je mehr Kalk im Wasser, desto weniger kann das Wasser seine Hauptaufgabe erfüllen. Nämlich den Körper zu entgiften. Denn je gesättigter das Wasser, desto weniger Schadstoffe und Zellmüll kann es transportieren und entsorgen. Also nicht einfach das glauben, was bei Google auf der erstbesten Seite geschrieben steht.

Völlig Unbedenklich! Und ein Mineralienspender für den Knochenaufbau!

Und die Nierensteine.

@Judith171

Ich hoffe du meinst das jetzt Ironisch!

@Cepha

Natürlich nicht. Wenn man Nierensteine hat, soll man Calciumarmes Wasser trinken.

@Judith171

Die bekommst du doch nicht vom kalkhaltigem Wasser. Nee nee

@Cepha

cepha, ich hatte 2 Mal Nierensteine und man sagte mir das.

Ich habe es nie hinterfragt. Kannst du dazu etwas mehr sagen?

@Judith171

Also kurz noch mal gegooglt. Mit dem Kalk aus dem Leitungswasser hat das nicht wirklich was zu tun. Es sind andere Abbauprodukte, die für die Steine verantwortlich sind. Aber da müßtest du selbst nachlesen. Das würde hier den Rahmen sprengen. Gibt aber genug Einträge die alles verständlich erklären.

Was möchtest Du wissen?