Kann Kalk im Wasser zu durchfall führen?

3 Antworten

Das hiesige Leitungswasser wird streng überwacht. Es ist gesünder als das teuerste Wasser aus der Flasche. Falls aber die Leitungen im Hause marode sind, so könnte das durchaus zu Durchfallerkrankungen führen. Wie alt ist das Haus, in dem du wohnst? Sind da noch alte Bleileitungen verbaut? Ich denke, das kannst du beim Bauamt deines Ortes erfragen.
Sind bei dir Tests wegen Laktose- und Fructoseintoleranz gemacht worden?

60 Jahre sinds bestimmt schon

Kalk im Leitungswasser ist eine Verbindung der Mineralstoffe Magnesium und Calcium - aber wenn das Leitungsnetz noch aus Bleirohren besteht kann das u.a. durchaus Durchfall auslösen. Schau dazu auch in die folgende Seite.

http://www.test-wasser.de/wasserwissen/bleitrinkwasser.php

Ja kann sein vllcht solltest du eher trockenes Essen zbsp. nur Flackes ohne Milch vllcht gehts dir dannach besser weil Flackes gesund sind und nicht Wasser enthalten

Milchprodukte kann ich nicht konsumieren bin laktose intolerant

Was möchtest Du wissen?