Trockene Kehle von Wasser

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Wasserfilter für Leitungswasser, z.B. von Brita und günstige Austauschfilter für die Behälter in der DM. Dadurch schmeckt vor allem kalkhaltiges Wasser deutlich besser und geschmeidiger. Ich trinke fast nur noch solches Wasser. Ansonsten gibt es in Getränkemärkten eine so große Auswahl von Mineralwässern mit unerschiedlich hohen Mineraliengehalten und -zusammensetzungen, die sich m.M.n. bedeutend auf den Geschmack und das Durstlöschgefühl auswirken, dass bestimmt für jeden mindestens eine passende Sorte dabei ist. Wieso nicht mal 1-2 durchgemischte Kästen kaufen und durchtesten?

Ich glaube, es hat bei dir aber auch viel mit Gewöhnung zu tun. Wenn man jahrelang fast nur ein Getränk getrunken hat, kann es schwierig sein plötzlich darauf zu verzichten. Ich habe früher nur kohlensäurehaltiges Wasser getrunken (und Cola, Limo, Säfte, Milch). Aus verschiedenen Gründen, z.B. die Umständlichkeit per Fahrrad Flaschen zu kaufen und zurückzubringen sowie die unnotigen Kosten während eines der am besten kontrollierten Lebensmitteln direkt aus dem Wasserhahn kommt, bin ich auf Leitungswasser umgestiegen, aber daran musste ich mich auch erstmal gewöhnen und meinem Gehirn bewusst machen, dass ich trotz leicht unbefriedigendem Gefühl trotzdem kein Durst mehr habe bzw. einfach genug getrunken habe. Und es geht! Trotzdem gönne ich mir natürlich auch mal Sprudelwasser oder ne Cola, wenn ich Lust darauf habe.

Ich weiß nicht, wie schlimm das mit der Intoleranz für dich ist, aber es ist ja keine Allergie oder sowas. Vielleicht kannst du einfach seltener Schorle trinken, abwechselnd Wasser und Schorle und doch so langsam umgewöhnen, anstatt deine Trinkgewohnheit von heute auf morgen zu ändern. Es ist nur eine Idee, aber vielleicht hat es auch etwas mit der Mundflora zu tun und ob diese vom PH-Wert eher sauer oder basisch ist. Bei jahrelanger täglich regelmäßiger Fruchtzucker und -säurezufuhr verbindest du "sauer" wahrscheinlich eher mit gelöschtem Durst als durch eine neutrale Flüssigkeit.

Vielleicht kann dir auch dieser Artikel weiterhelfen. Da steht etwas mit einem Ernährungsexperten, den man aufsuchen kann.

http://m.apotheken-umschau.de/fruchtzuckerunvertraeglichkeit

Viel Erfolg beim Durst löschen :)

Danke für die Auszeichnung. Eine kleine Rückmeldung hätte mich gefreut :)

Vielleicht ist es die Gewohnheit. Ich krieg auch immer eine trockene Kehle von Wasser ohne Kohlensäure, egal ob aus der Leitung oder der Flasche. Trinke nur noch Wasser mit Kohlensäure.

Was den Tee betrifft: Tu ein bisschen Honig rein, das hilft. Schmiert sozusagen die Kehle.

Honig enthält leider viel Fruktose. Von daher fällt das wohl weg. Trotzdem danke für den Tipp.

Was möchtest Du wissen?