Ist Mineralwasser trinken, nach dem Zähneputzen schlecht für die Zähne?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Wenn e sohne Zusätze ist, enthält es so gut wie nichst das die Baktieren verstoffwechseln könnten in deinem Mund.

Nein es schadet nicht, da kein Zucker drin ist.Du solltest nur nach dem Essen oder trinken ( zucker / säurehaltigem z.B. ) eine halbe std. keine Zähne putzen wegen der durch die Nahrung entstehenden Säure. Sonst bekommst Du Schäden an den Zähnen.

wichtig ist, dass man nach Säuren (z.B. Obst) oder nach dem abentlichen Weisswein einen Schluck Milch trinkt, der Calziumfil ist enorm wichtig für die Zähne. Zahnärzte raten sogar dazu, lieber nur die Zahnzwischenräume mit Zwischenraumbürstchen und Zahnseide zu reinigen und das normale Zähneputzen mit der Bürste sein lassen. Das zu häufige Putzen und vor allem druckvolle "Hochdruckputzen" ist garnicht gut fürs Zahnfleisch. Mineralwasser sei aber OK!

das stimmt so aber auch nicht ganz...

Nöö, die Mundflora ist nach dem Zähneputzen ja sowieso erst mal "anders".

nein. du solltest zitrusfrüchte und -säfte meiden.

Was möchtest Du wissen?