Warum wächst Kresse besser mit destilliertem Wasser als mit Leitungswasser?

4 Antworten

Wundert mich eigentlich ein wenig, daß sie mit destilliertem Wasser wächst. Etwas Mineralien braucht jede Pflanze, wenn es auch wenig ist. Viele Pflanzen mögen keinen hohen Calcium- und Magnesiumgehalt. Wenn Du das Experiment wiederholst und dafür verschiedene Sorten Mineralwasser verwendest, welches unterschiedliche Konzentrationen an Calcium und Magnesium hat, wirst Du sehen, daß es daran liegt. Auf Mineralwasserflaschen steht ja für gewöhnlich drauf, wie viel Calcium und Magnesium drin ist.

Ein Einmal-Expeirment reicht nicht aus, um daraus Schlüsse zu ziehen. Da ist der Zufallsfaktor zu groß. Du müßtest das schon einige Male wiederholen, und daraus irgendwas ableiten zu können. So kann es nur ein Beobachtungsexperiment sein.

Je weicher das Wasser umso schneller quillt der Samen, z.B., der Kalkgehalt spielt sicher die größere Rolle, als die Minaralstoffe im Miwa oder Leitungswasser. Zum Keimen braucht der Samen keine Nährstoffe von außen, die bekommt der Keinmling alle aus dem Samen.

manche Pflanzen mögen den Kalk aus dem Leitungswasser nicht.

Weil da wohl etwas drin ist - oder eben auch nicht - was ihr gut bekommt..

oder weil nichts drinnen ist was ihr nicht bekommt....

huups, soorry, nicht gescheit gelesen, hattest Du schon!

Was möchtest Du wissen?