Verzehr von ungewaschenem Obst gefährlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Chemie bekommst damit nicht ab - das geht bis in tiefere Schichten
  2. In der Schale sitzen die meisten Vitamine, also bitte nicht schälen
  3. Kauf Bio, da sind zumindest keine synthetischen Mittel dran
  4. Wenn abwaschen, dann nur kurz und mit kaltem Wasser um nicht die Vitamine rauszuspülen
  5. Bei Obst und Gemüse aus dem eigenem Garten würde ich nichts waschen, außer es ist voll sandig. Ein wenig Dreck schadet nicht bzw. ist sogar gut.
  6. Madenwürmer & CO bekommst du meist erst ab höheren Temperaturen weg.
  7. Die Ernter haben bei der Ernte zu 95% Handschuhe an weil sie sich sonst ganz schön die Hände ruinieren können, und auch vor dem Toilettengang zieht man diese normalerweise aus um sich nicht den Hosenschlitz dreckig zu machen.
  8. Wenn Obst nicht waschen gefährlich wäre, würde es groß gedruckt draufgeschrieben stehen.

Danke für Deine hilfreiche Antwort! Vielen lieben Dank auch allen anderen für die vielen wirklich guten und sehr informativen Antworten! LG

Ja, kann es. Wie eklig... Mal abgesehen, von den ganzen Chemikalien, die da so draufgesprüht werden, überleg mal, wie viele ungewaschene Hände dieses Obst berührt haben.

Klar kann das! Äpfel (außer BIO-Ware) werden oftmals "gewachst", Trauben so mit Pestiziden gegen Schimmel und Fäulnis gespritzt, dass sie selbstb gewaschen noch schädlich sein können, wenn du sie in Mengen isst. Alle Obstsorten, wenn sie nicht aus biologischem Anbau stammen, können auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Selbst wenn du eine Apfelsine abpellst, kannst du die Pestizide aus der Schale mit den fingern an das Obst bringen. Das ist zwar nicht sofort krank machend, kann sich aber im Körper sammeln und zu Spätfolgen führen. Ich bevorzuge deshalb lieber einen "fleckigen, gesunden Apfel", der nicht gespritzt ist und schmeckt wie ein apfel schmecken sollte, als einen "schönen, gespritzten Apfel", der mehr nach Wachs und Chemie schmeckt.Desgleichen natürlich bei allen Obstsorten. Chiliheadz.

ja, wahrscheinlich eher durch die Toilettenkeime von den verschiedensten Leuten, die die Sachen angefasst oder behustet, bespuckt oder beniest haben, als duch Pflanzenschutzmittel.

Obwohl ich mir bei Außereurpäischen Produkten mit dem Einhalten von Grenzwerten und Wartezeiten nicht so sicher wäre. Teilweise sind ja auch noch Sachen (Weintrauben, Erdbeeren) aus der Eu stark belastet, zuletzt immer wieder Spanien. Doch da hilft dann Waschen auch nicht unbedingt ....

Reib es an deinem Pullover oder der Hose ab. Beim Waschen geht kaum etwas runter, beim Abreiben schon mehr.

Was möchtest Du wissen?