Übelkeit von Wasser?! Kennt das jemand

9 Antworten

Was trinkst du denn für Wasser?

Mein Tipp ist bei so einem Wetter immer stilles Wasser, also ohne Kohlensäure. Davon kann ich immer so viel trinken wie ich will und habe anschließend keine Beschwerden.

Von solchen süßen Sachen wie Säften oder Cola/Fanta/Sprite/Eistee etc. solltest du eher absehen, auch, wenn die Süße verführt... :)

Ansonsten "zwing" dich einfach jede Stunde ein Glas zu trinken. Das sollte nicht zu viel sein und du kannst dir sicher sein, dass du immer genug getrunken hast. Und wenn du zwischendurch Durst bekommst greifst du einfach nochmal zum Glas: Evtl. Getränk auch mit Eiswürfel kühlen? :)

Ich trinke stilles Wasser. Also zu Hause habe ich nichts anderes. :) Nur unterwegs trinke ich auch mal andere Sachen.

Das mit dem "zwingen" jede Stunde etwas zu trinken, hatte ich auch schonmal gedacht. Danke für den Tipp, das sollte ich vllt wirklich mal versuchen. Damit mein Körper sich auch dran gewöhnt... Manchmal trink ich stundenlang nichts und dann fühlt sich ein Glas Wasser an wie eine Flasche. Aber ist wahrscheinlich auch kein Wunder. :)

Da du ja schon antworten auf deine Frage bekommen hast hier noch Tipps zum viel trinken: 1. Schütte dir immer wieder Wasser in dein Glas wenn du es ausgetrunken hast. 2. Nehme dir immer mehr als 1 Wasserflasche mit und stelle sie beim Büro neben dich und trinke an heißen Tagen oft. Natürlich kannst du dir das auch mit einem Schuss Apfelsaft versüßen :) Apfelsaft ganz ohne Wasser würde ich aber nicht trinken weil du dann sofort Satt bist :) LG

Eventuell trinikst du zu hastig und mit recht hoher Unlust.

Versuch mal stilles Wasser oder Sprudel mit etwas Saft zu mischen. Dann schmeckt es gleich besser. Bist du experimentierfreudig, dann misch verschiedene Säfte zusammen mit dem Glas Sprudel.

Oh und versuch auch kalten Tee (kalter Früchtetee beispielsweise, oder kalter Pfefferminztee.

Danke für die Ideen. Werd mir gleich mal nen Tee machen :)

Man sagt, dass es eigentlich schon zu spät ist, wenn man Durst hat. Wenn mein Magen leer ist, vertrage ich Wasser tatsächlich auch nicht so besonders. Probiere es doch einfach mal mit Tees, aber eher keine zu sauren Früchtetees.

Ja genau nimm am besten einen grünen Tee, dann ist dir auch nicht ganz so heiß.

@Ommmaaa

Danke! Stimmt, bei leerem Magen ist es noch schlechter. Werde tatsächlich mal mit Tee ergänzen ;)

Das kenne ich das hatte ich früher auch. Bei mir lags wirklich daran dass ich zu wenig getrunken Habe und wenn ich dann mal ein Glas Wasser in einem Zug geleert habe ist mir auch ein wenig übel geworden und mein Magen hat so rebelliert. Das kam einfach davon weil ichs nicht gewöhnt war größere Mengen Flüssigkeit auf einmal reinzubekommen. Mittlerweile hab ich mir angewöhnt bei durchschnittlichen Temperaturen (fast) 1 Liter Wasser pro Tag zu trinken und in einer Hitze wie dieser 1,5 bis 2 Liter! (Wohlgememerkt nur Wasser, ferner trink ich auch noch Kaffee, Milch, Fruchtsäfte und manchmal Tee) Aber denk dran: Wenn dein Körper es bis jetzt nicht gewohnt war eine große Menge Flüssigkeit ziemlich beieinander eingeführt zu bekommen darfst du ihn jetzt nicht ins kalte Wasser werfen und einfach drauflos trinken sonst wehrt er sich und das verursacht dann eben die beschriebenen Beschwerden. Geh es stattdessen langsam an: Miss anhand von Gläsern deinen Wasserzufuhr. Fang an bei deiner bisher getrunkenen täglichen Menge (also ich rede hier wirklich nur von Wasser, andere Getränke sind nicht mit einberechnet). Jeden Tag kommt ein halbes Glas dazu bis du bei 1,5 Liter angelangt bist. Bei niedrigeren Temperaturen dürfte auch 1 Liter genügen. Ich musste mich damals auch zwingen zu trinken trotz Bauchschmerzen, Blähungen und Grummeln wofür ich jetzt im Nachhinein sehr dankbar bin, der ganze Körper fühlt sich einfach wohler durch viel Wasserzufuhr. Probier's aus.

Danke!! Interessant zu lesen, wie sich das bei dir verändert hat. Ja, man möchte ja viel trinken, um sich gut und fit zu fühlen und nicht das Gegenteil erreichen :) Werde dann mal versuchen es allmählich zu steigern und nicht so viel auf einmal... Lieber öfter und dann kleinere Mengen.

Was möchtest Du wissen?