Übelkeit durch Floradix Kräuterblut?

3 Antworten

Ja das kann vom Floradix kommen... jede Apothekenkraft warnt einen ja auch vor krämpfen oder Verstopfung xD bei dir ist es dann eben Übelkeit. Ich würde zunächst mal die Dosis von normal 3x15ml auf 2x täglich minimieren... wenn's gar nicht geht setzt du es einfach ab und suchst dir (evt mit der Absprache des Arzt) eine Alternative

Also ich bin der Meinung, dass das eine Nebenwirkung von diesem KräuterBlut ist. Es steht ja auch im beipackzettel. Nebenwirkungen kommen bei jedem anders zum Vorschein. Ich würde dir trotzdem raten mal mit deinem arzt zu sprechen. Alles gute.

Dein Arzt wird diese Frage besser beantworten können, als hier die Community.

Was möchtest Du wissen?