Tut zahnlöcher füllen weh?

15 Antworten

Hallo,

als ich ein Kind war, habe ich immer auf die Betäubung freiwillig verzichtet, weil ich cool sein wollte. Das tut schon weh, aber ich lebe noch.

Es wird ab heutzutage generell betäubt, ausser Du hast einen Zahnarzt, der das nur auf Anfrage macht. Also einfach vorher mit dem Zahnarzt abklären, dann macht er das sicher. Die Nadel piekst nur einen kleinen Moment. Das ist nicht so schlimm.

Gute Genesung

Es kommt immer drauf an wie tief das Loch ist. Bei kleinen obeflächlichen Löchern tut das bohren gar nicht Weh, das füllen ist auch schmerzfrei. Da dort keine Nerven liegen. Bei tieferen Löchern können Nerven getroffen, daher könnte es schmerzen, muss es aber nicht. Bei richtig tiefen Löchern werden oft Nerven getroffen, da sie in der tiefe sind. Hier tut Bohren weh, aber füllen ist schmerzlos. meist hat man bei tiefen Löchern sowieso Zahnschmerzen, da fühlt man sich danach gleich viel besser. Bei tiefen Löchern würde ich dir eine Betäubung empfehlen. Die tut nicht weh, (zumindestens bei meiner letzten Zahnärztin, die hat vorher die Stelle vereist), ansonsten soll dass ein kleiner Piks sein und dann nicht mehr schlimm. Im Mund wird zwar alles etwas taub, dass fühlt sich sehr komisch an, ist aber wenn du wieder was essen darfst vorbei. Und ist auch nicht so schlimm, halt nur ein komisches Gefühl.

Hey ;) Kommt darauf an ob du es mit oder ohne Betäubung machst :D Also mit Betäubung.. die Spritze hat ne ziemlich lange Nadel und das ist nicht besonders angenehm, aber zumindest ist dann deine Wange taub, so das du kaum was merkst, wenn er das Loch pulliert wird einem für einen kurzen Augenblick ganz heiß, weil es unangenehm ist, aber sonst gehts ;) Es kommt natürlich darauf an wie groß das Loch ist, also wenn es kleiner ist, dann würde ich es ohne Betäubung machen, dauert nur halb so lange und ist schnell fertig gemacht, und kaum schmerzhaft ;) Hoffe ich konnte dir weiterhelfen, und nur keine Scheu ;) Das wird schon :) Liebe Grüße alicia12

ich hab mal n loch gehabt und hab gesagt ich will ne betäubung und dann nam er ne spritze(mit ultra langer nadel!!!!) und bohrte sie mir in mein zahnfleich (auaaaaaaa) ich sag dir nimm lieber keine denn es tut weh und ist ein unangenehmes gefühl(auch danach noch) sonst wenn du keine nimmst ist der bohrer wirklich nur unangenehm...es tut nicht richtig weh(naja kommt auf die grösse vom loch an,wenns ein kleines ist würde ich drauf verzichten) so und sonst...viel glück noch und glg linchenlauraa :-) keine sorge: es tut nicht weh,,es ist nur unangenehm(das kreischen vom bohrer usw...) ich hoffe ich konnte dir helfen! :-)

Es liegt ganz dran ob das loch groß oder klein ist,da es aber klein ist wie du meinst wird es mit sicherheit auch nicht so weh tun aus eigender Erfahrung,das heißt du merkst schon etwas es ist aber nicht so schlimm es kann mal kurz schmerzen ist dann aber sofort wieder weg war bei mir jedenfalls einmal so. ich hoffe ich konnte dir helfen und viel glück beim zahnarzt besuch ich hoffe für dich das es dir so wie mir ehrgeht ein kleiner schmwerz bishin zu keinem. Viel erfolg, es ist nicht schlimm kannst du mir glauben.

Was möchtest Du wissen?