tut lippen aufspritzen sehr weh (hyaluronsäure)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich gar nicht. 😊

Bei mir wird immer eine Betäubungscreme aufgetragen, von daher spüre ich die Stiche nicht.

Ich lasse das seit zwei Jahren machen und habe 2ml drin.

Hör nicht auf diesen ganzen Schwachsinn der hier geschrieben wird, die Männer sehen nicht mal dass die Lippen aufgespritzt wurden, ich bekomme immer nur Komplimente für meinen tollen Mund.

Mein Verlobter liebt meine Lippen und ich fühle mich super wohl, alles andere ist egal.

Und sterben kann man davon auch nicht, wie hier jemand behauptet. 😂

Die haben alle keine Ahnung.

LG 😊

also du bist mir echt sympathisch😄

Die Lippen sind besonders empfindsam und eine Spritze ist eben ein Stich. Örtliche Betäubung vorausgesetzt fühlen sich aufgeschwollene Lippen anfangs wie ein Wespenstich an.

Leider geht auch das Gefühl an den behandelten Stellen verloren.

Den behandelten Personen fällt es schwerer zu trinken und sie spüren nicht ob die Lippen benetzt oder trocken sind.

Lies dir jedenfalls genau die Nebenwirkungen durch und lass dich gut beraten.

Völliger Blödsinn.

Ich lasse mir seit zwei Jahren die Lippen aufspritzen und habe weder beim Sprechen noch beim Trinken irgendwelche Probleme und ich spüre alles genauso wie vorher.

@Bonnie91

Schön, wenn bei dir alles gut ist aber folgende Nebenwirkungen "können" auftreten (Auswahl):

Spannungsgefühle durch das eingebrachte Volumen in der Haut

Missempfindungen

Blutergüsse, die sich in wenigen Tagen wieder zurückbilden

@nxtgeneration

Spannungsgefühle sind normal in den ersten Tagen, je nachdem wie viel Hyaluron gespritzt wurde und einen Bluterguss hatte ich auch schon, das kann passieren und ist nicht wild.

Falls du deine Lippen - nur für dich - wirklich mit Hyaluronsäure unterspritzten lassen willst (wobei Entenschnabel - oder Schlauchbootlippen, etc. als ästhetischer "Super-GAU" tunlich zu vermeiden sind) und dich niemand hier auf gf davon abhalten kann - dann findest du zahlreiche Erfahrungsberichte im Netz...

Würde dir aber wünschen, dass du dich auch ohne "Eingriffe" so fühlen könntest, wie dein Name, nämlich "bella" = "schön",

LG

Mach dass nicht, sei einfach stolz wie du geboren wurdest und zieh nicht den ganzen Promis nach.
Und nein eigentlich tut nur die Spritze ein wenig weh aber der schmerz hält nur kurz.

Ich kenne keinen einzigen Mann, der auf "Schlauchbootlippen" steht.

und nochmal was interessiert mich die männerwelt?

Naja, die meisten verschandeln sich ja ihr Gesicht, um den Männern zu gefallen.

ich will mich selber einfach schön finden und meine dünne lippen finde ich nun mal nicht schön oder attraktiv.

Schlauchbootlippen sind aber hässlich.

@Herb3472

Deine Vorurteile sind das Einzige was hier hässlich ist.

@Bonnie91

Ich habe keine Vorurteile, aber ich leide nicht unter Geschmacksverirrung.

@Herb3472

Nur weil es nicht deinem Geschmack entspricht, leiden andere nicht automatisch unter Geschmackverirrung!

Und doch, du hast Vorurteile, weil du wahrscheinlich nur negative Ergebnisse kennst.

@Bonnie91

In meiner sozialen Umgebung gibt es keine Dummchen mit Schlauchbootlippen, die jede Modetorheit mitmachen.

@Herb3472

Das hat weder etwas mit Mode, noch mit Dummheit zu tun!

Daran merkt man dass du keine Ahnung hast.

@Bonnie91

Wenn Schlauchbootlippen nichts mit Dummheit zu tun haben, dann weiß ich nicht, wie Du "Dummheit" definierst. Mir würde vor so einem aufgequollenem Mund ekeln.

@Herb3472

Bei mir sieht man nicht mal dass da was gemacht wurde, genauso wie bei tausenden anderen, also ist der Begriff Schlauchbootlippen hier fehl am Platz.

Und wenn eine Frau nicht mit schmalen bis nicht vorhandenem Lippen leben möchte, kann sie ruhig etwas dagegen machen.

Nur weil du ein paar verpfuschte Ergebnisse aus den Medien kennst, kannst du nicht alle über einen Kamm scheren.

@Bonnie91

Naja, ist ja ok, wenn es Dir hilft, mit deinen Komplexen besser fertig zu werden und mit Deinem Aussehen zufriedener zu sein....

Nur weil du ein paar verpfuschte Ergebnisse aus den Medien kennst, kannst du nicht alle über einen Kamm scheren.

Es geht mir nicht um verpfuschte Schönheitskorrekturen, sondern darum, dass sich jemand überhaupt sowas machen lässt, anstatt mit seinem natürlichen Aussehen zufrieden zu sein. Ich halte jede(n) für ein bisschen "plemplem", der/die sich sein/ihr Aussehen aus kosmetischen Gründen korrigieren lässt. Hollywood, schau oba!

@Herb3472

Sei einfach nicht so abwertend anderen Menschen gegenüber.

Und ich meinte damit nicht nur mich, sondern auch zig andere.

@Bonnie91
Und ich meinte damit nicht nur mich, sondern auch zig andere.

Ich meine auch nicht nur Dich, sondern auch alle anderen. Aber gegen Dummheit ist halt bekanntlich noch kein Kraut gewachsen. Wieso sollte ich meine Meinung nicht offen kundtun?

@Herb3472

Weil man nicht einfach alles als Dummheit abtun kann, was nicht den persönlichen Vorstellungen entspricht.

Ich fand schmale Lippen schon immer hässlich, damit sieht man unfreundlich und verkniffen aus, ich konnte nicht mal richtig Lippenstift auftragen, beim Lachen war die Oberlippe usw.

Wenn man sich so nicht wohl fühlt, heißt das nicht dass man dumm ist, nur weil man die Möglichkeit hat, das zu ändern.

@Bonnie91

Meine Ex hatte auch ziemlich schmale Lippen - mich hat das aber keineswegs gestört. Ich finde es besser, an der Psyche zu arbeiten und sich eine positivere Einstellung zum eigenen Aussehen zuzulegen, als sich chirurgisch verschönern zu lassen.

@Herb3472

Es ist auch egal ob man den Männern gefällt, man selbst muss sich wohl fühlen.

Und wenn Therapien nichts bringen und man sich nicht gefällt, geht man eben zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?