TROMBOSESPRITZEN IN ORGANE?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte da auch so meine Schwierigkeiten, mir selbst eine Thrombosespritze zu geben. Aber ein Organ kannst Du damit nicht treffen. Nimm einfach eine Bauchfalte zwischen Daumen und Zeigefinger und spritze da hinein. So triffst Du nur das Bauchfett. Das reicht schon aus. Also keine Panik. Irgendwann ist das ja auch vorbei.

Nein, die Fertigspritzen haben nur eine Kanülen-Länge von ca. 1 cm. Organe liegen in der Regel weiter unter der Haut.

die Kanüle ist so kurz, dass du damit kein Organ treffen kannst. Ansonsten wäre es wohl auch unverantwortlich Laien solche Sachen in die Hand zu geben.

Ja, aber man muss schon ziemlich bescheuert sein, s.c. (Subkutan) mit invasiv zu verwechseln.


was soll das??? das verunsichert und ist Unsinn,denn an den vorgesehnen Stellen füt sc. Injektionen befinden sich keine Organe die zu treffen wären,auch keine Muskeln,nur Fettgewebe und Unterbauch-Unterhaut Gewebe,und invasiv ist wieder was völlig anderes und kann sehr tief in den Körper gehen.!!

@Tesssa53

Die Compliance von bildungsfernen Schichten hat im Herzzentrum Bad Oeynhausen zu einem Ordner mit Best of Dumb Patients geführt. Leider bekommen die ihre Fraxiparin-Spritzen für Notfälle mit nach Hause und Murat und Ayse finden bei zu niedrigem INR immer neue Stellen, um sich ihre Thrombose eiinzufangen. Zu blöd, wenn die Thrombose bei einem 150.000 Euro LVAD-Herzunterstützungssystem zuschlägt.

Was möchtest Du wissen?