Träume von Zähnen, Traumdeutung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, habe mal in meinem Buch über Traumdeutung nachgeschaut: Hier ein paar Zitate: symbolisiert Vitalität, Verwandte, Freundinnen und Geliebte, doch auch das Raubtierhafte. Hinweis auf die Bissigkeit des Träumenden. Möglicherweise ein Hinweis auf einen Freß- oder Beißzwang oder dessen Hemmung. Bedürfnis sich etwas einzuverleiben. In den Wechseljahren träumt man auch davon. Ich beschäftige mich momentan auch sehr mit meinen Träumen. Ist schon interessant, was man alles so verarbeitet (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft).

Ich habe die Antwort ausgewählt, weil sie für mich am passendsten war. Vielen Dank! :) Auch die Antworten von Sinara60, Themilkamuffin, sabeth49 und Seelenkinder waren sehr hilfreich.

Geh zum Zahnarzt und laß checken, ob Du womöglich mit den Zähnen knirschst, ohne es zu bemerken. Der Doc kann das sehen, weil es Spuren am Zahnschmelz gibt. Das Knirschen wäre eine Ursache für solche Träume, soll heißen, Dein Körper gibt unbewußt Alarm.

Zu deuten gibt es da nichts. Träume verarbeiten alles Mögliche, was das Gehirn über Nacht neu sortiert. Es gibt keine esoterischen Bedeutungen. Jeder Mensch hat eine ganz eigene Traumsprache, in der seine eigenen persönlichen Symbole vorkommen. Die setzen sich aus Erinnerungsinhalten, Erlebtem, Ängsten und Eindrücken zusammen. Und sie können darauf hinweisen, daß es irgendwo "klemmt". So träumt man etwa, daß man zur Toilette geht, wacht auf und stellt fest, daß man ganz schnell zum Klo gehen muß. Oder man träumt von einem Symphonie-Orchester, das ungewöhnliche Instrumente spielt und neben dem Kopf klingelt in der Realität der Wecker. ;-) Gruß, q.

Ich war erst vor kurzem (wegen routinemäßiger Prophylaxe) dort und meine Zähne sind völlig gesund. Du hast damit auf jeden Fall irgendwo recht, trotzdem muss es doch einen Grund für diese Häufung geben und eine Möglichkeit den Grund zu entfernen...

@blauesmaedchen

Sicher liegt quopiam nicht daneben, sicher gibt es aber zuordenbare Symbole, die natürlich nur mehr oder weniger treffen können. Hier ein Bericht von der höchsten wissenschaftlichen Instanz:

http://tinyurl.com/bz6ju3k

Ist zwar Bild, halte ihn aber für ganz gut, zumal er meine Bedenken an meiner eigenen Behauptung ausdrückt.

@FelixLingelbach

Das ist nur der übliche Quatsch mit den platten "Gleichsetzungen", die sich auch auf windigen Internetseiten wie "traumdeuter" finden. "Küchenpsychologie" halt.

Gruß, earnest

zähne haben in träumen 2 bedeutungen . zum einen der wandel ..veränderung .. an einer lebensschwelle stehen . ähnlich beim säugling der seine milchzähne bekommt , der verlust der milchzähne und die ersten richtigen zähne , das durchbrechen der weisheitszähne und zuletzt der verlust der zähne im alter .

die zweite bedeutung ist "biss" haben oder den "biss" verlieren ,sich irgendwo "durchbeissen" .

Das ist nicht die Bedeutung, die Zähne im Traum HABEN, sondern die Bedeutung, die ihnen irgendjemand zumißt - reine Spekulation.

@earnest

dass ist die bedeutung die mir von einer heilpraktikerin die sich damit beschäftigt genannt wurde und die ich auch bereits in zur traumdeutung dienenden literatur gefunden habe . also keine spekulation .

@seelenkinder

Ja, da hat die Heilpraktikerin halt spekuliert, genau wie Dutzende anderer Menschen, zum Beispiel auf windigen Seiten wie "traumdeuter".

Nur weil eine Heilprakikerin etwas sagt, muß es nicht stimmen. Sie GLAUBT es halt.
Sie VERMUTET es. Das kann sie ja auch. Nur sollte "glauben" und "vermuten" nicht mit "wissen" gleichgesetzt werden.

@earnest

Bisher hatte sie immer bei allem was sie tat oder sagte recht gehabt . Es hat sich stehts bewahrheitet und sie hat mir sehr geholfen. Wenn du damit nichts anfangen kannst ok aber es generell als unwahr ab zu stempel sehe ich als zu dokmatisch .

@earnest

earnest:Deine Platitüden sind nicht hilfreich.

@Sinara60

@sinara:
Das war keine Platitüde, sondern eine Binsenweisheit. Allerdings eine, die sich offensichtlich noch nicht überall herumgesprochen hat: "glauben" ist nicht "wissen".

@seelenkinder

@seelenkinder:
Das freut mich für Dich. Auch Spekulationen können mal stimmen; das liegt in der Natur der Sache.

Ich stempele deshalb auch Spekulationen nicht GENERELL als unwahr ab und habe das in meinem Kommentar auch nicht getan. Ich habe lediglich Deine unbewiesenen Behauptungen als Spekulation gekennzeichnet.

Allerdings entnehme ich DEINER Antwort oben, daß Du eine GENERELL gültige Aussage treffen wolltest: "Zähne in Träumen haben 2 Bedeutungen" steht dort.
Wenn DAS keine generelle Aussage ist...

Du "bellst also am falschen Baum".

Danke seelenkinder

Wann immer etwas im Leben mit Zähnen passiert, geschieht irgendein Wandel. Milchzähne Verlieren als Kind, Weisheitszähne, im Alter verliert man sie dann wieder. Also ich assoziiere in Bezug auf deine Frage mit Zähnen einen gewissen Lebenswandel. vielleicht verarbeitest du gerade irgendeinen Wandel in deiner Lebenssituation ?

Da das in deinen Träumen aber ganz schön beängstigende Formen annimmt hast du vielleicht auch gerade bloß Angst vor einer Umstellung oder du befürchtest unterbewusst dass es zu einer unangenehmen Umstellung in deinem Leben kommt.

Ich bin eine absolute Traumdeutungs-Laie aber einen Versuch ist es ja wert oder ? :)

vielen Dank :)

Hello Bluegirl =),

mir wurde als Kind mal mit einem Minigolfschläger der obere Schneidezahn rausgeprügelt. Danach war ich ca. 7 Jahre lang fast 1x die Woche beim Zahnarzt weil die das nie hinbekommen haben, da was vernünftiges mit zu machen. Dauernd ist die Krone wieder rausgebrochen oder ähnliches. Ich hab praktisch bei meinem Zahnarzt gewohnt..

Da mich das ganze ziemlich genervt hat, hatte ich auch ständig Träume in denen mir die Zähne ausfallen. Bin dann immer aufgewacht und hatte total Panik, dass ich keine Zähne mehr habe. Irgendwann hab ich die Sache mit dem Krone drankleben selbst übernommen und überraschenderweise hält das nun seit über 4 Jahren. Damit haben dann auch die Träume aufgehört.

Hattest oder hast du manchmal Probleme mit deinen Zähnen und / oder machst du dir häufig Gedanken um sie?

Was möchtest Du wissen?