Tetanus Impfung: Gefährlich?

12 Antworten

Die Tetanus-Impfung ist dafür bekannt, dass sie sehr häufig leichte Schmerzen an der Injektionsstelle verursacht, die jedoch vollkommen harmlos sind und nach einigen Tagen von selbst vergehen. Mit stärkeren Nebenwirkungen ist nicht zu rechnen. Du solltest dich jedoch am besten gleichzeitig auch gegen Diphtherie impfen lassen. Dafür gibt es einen Kombinationsimpfstoff, der auch nicht mehr Nebenwirkungen verursacht.

Die Tetanus- und auch die Diphtherie-Impfung ist eine Toxoid-Impfung. Es werden weder lebende noch tote Bakterien geimpft, sondern ein Molekül (Toxoid), welches dem gefährlichen Gift der Bakterien sehr ähnlich ist, ohne jedoch giftig zu sein. Das Immunsystem bildet nach der Impfung Antikörper gegen dieses Gift.

Und: keine Panik! Auch wenn die letzte Tetanus-Impfung schon länger her ist, hast du mit großer Wahrscheinlichkeit noch eine ausreichende Immunität.

Ein gewisses Impfrisiko gibt es bei jeder Impfung. Aber es ist sehr selten, daß etwas wirklich schlimmes passiert. Selbst wenn du die Infung nicht gut verträgst, ist dir vielleicht direkt danach etwas schlecht (was meistens aber psychologisch bedingt ist) oder der Arm wird schwer und taub. Aber das ist alles nichts im Verglich zu einer Tetanuserkrankung, die du ja mit der Impfung verhindern kannst. Und alle 10 Jahre so eine Spritze ist ja nicht wirklich viel. Kannst du gleich zusammen mit Diphterie und Polio machen (ggf. auch mit Pertussis)

Es gibt kaum oder sehr sehr wenige Komplikationen. Tetanus muß alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Der Tetanusbazillus ist weltweit überall gegenwärtig, auch hier bei uns. Eine Tetanus Erkrankung ist schrecklich.

Bei Tetanusimpfung sind keine Lebendbakterienkulturen enthalten.

Ich selbst habe meinen Lehrer an Tetanus erkranken sehen:

komplette Lähmung am Beatmungsgerät. Über Monate.

Eine Auffrischimpfung ist da leichter zu verkraften.

Die Tetanus-Impfung ist ja dafür, dass Dir der Erreger nichts mehr anhaben kann- wie sollte man sonst Babys impfen können? Das einzige, was weh tun kann, ist der Pieks ;o)

Was möchtest Du wissen?