Katze hat mich blutig gekratzt, keine Tetanus Impfung mehr?

Starke Blutung hörte aber sofort wieder auf  - (Medizin, Arzt, Katze)

12 Antworten

Mir hat mal eine Arzthelferin gesagt, wer Katzen hat, sollte immer eine Tetanus-Impfung haben.

Aber mach Dich mal nicht verrückt. Wieviel Tetanus-Impfungen hattest Du denn schon im Leben, immer wieder aufgefrischt? Dann bist Du auch geschützt.

Hier steht´s auch nochmal. Wer eine Grundimmunisierung hatte, muss nur alle 10 Jahre zur Auffrischimpfung gehen

http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Tetanus/FAQ-Liste_Tetanus_Impfen.html

Mach Dir doch einfach einen Arzttermin aus und hole das in nächster Zeit nach, kannst Du aber auch gleich machen, wenn es Dich beruhigt. lg Lilo

P.S. Desinfiziere die Wunde (Alkohol oder Propolis) und mach Jodsalbe drauf und ein Pflaster. Mach Dich mal nicht verrückt, Du glaubst nicht, wie ich schon aussah, als sich meine Katze mal versprungen hat.

Wenn Deine T.Impfung ohnehin schon 10 Jahre zurückliegt, würde ich sie genau jetzt erneuern lassen. Ohne Wenn und Aber.

Das hat nichts damit zu tun, dass der Arzt sich sowieso Deine Wunde ansehen soll Und desinfiziere diese Wunde gleich. Wenn Du nichts zu Hause hast, besorg Dir was in der Apotheke.:-)) LG


AUA!!

Bitte ab zur Impfung, grad mit Haustieren sollte man immer eine aktive Tetanusimpfung haben.

Und die Wunde desinfiziere schon mal. Sieht zwar wild aus, aber scheint nicht tef zu sein.

Bist Du unsicher, ruf doch erstmal bei Deinem Doc an.

Hi naddelwttck,

ich glaube es wäre besser, wenn du zum Arzt gehst, der kann dir dazu mehr sagen.

Gute Besserung und Lg kruemel;-)

Impfen lassen

Ich habe seit März 18 eine Wohnungskatze aus dem Tierheim. TD Impfung 8 Jahre her. Auf eigenen Wunsch bekam ich beim Hausarzt wegen der Katze TDP.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?