Soll ich meinen Hund vor oder nach dem Fäden ziehen baden?

11 Antworten

Geh zum Tierarzt, da gibt es ein spezielles Reinigungsmittel, welches auf einen feuchten Lappen gegeben wird, damit reibst Du die Stelle ein, einige Minuten einwirken lassen und dann mit einem feuchten Lappen säubern. Dieses Mittel beschleunigt auch den Heilungsprozess der Haut und ist meiner Meinung nach super. Entfernt auch die sogenannte schwarze Haut.

Kannst du den Hund vielleicht duschen? Da kannst du die OP Stelle doch dabei aussparen und er steht nicht in der Schmutzbrühe. Kann dich verstehen, wenn ein Hund im Haus ist, ist das schon ziemlich unangenehm. Du kannst aller dings auch beim Tierarzt anrufen und nachfragen. Schildere ihm die Situation und frage ihn. Ich glaube allerdings, dass er ncihts gegen Duschen hat.

ich teile die meinung deiner freundin. die wunde wird wieder aufgerissen bzw. die ziehn die fäden ja eh erst wenn die wunde halbwegs zu ist. ruf doch morgen mal bei tierarzt an und frag den. der kann dir dazu bestimmt mehr sagen

Nein, das ist nicht gut. Nach dem Fäden ziehen den Arzt fragen. In der Regel muss man bei Tieren (kommt auf die Größe der OP-Wunde an) zwischen zwei bis sieben Tagen damit warten. Du kannst ihn waschen (wie das beim Hund geht, weiß ich nicht so genau, hab Katzen) und dabei den OP-Bereich aussparen.

hallo, ich würde auf gar keinen fall jetzt baden, ich denke der tierarzt wird dir das auch nicht gut finden, auch nchher würde ich noch etwas warten, es ist doch eine wunde!!! da musst halt den hintern waschen aber NICHT baden.

Was möchtest Du wissen?