Sodbrennen im Zusammenhang mit Joghurt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei süßen Joghurts kann das tatsächliche passieren. Süßigkeiten vermehren die Produktion von Magensäure. Zum Kommentar von Quandt: Zu Sodbrennen kann es aber auch kommen, wenn der Mageneingangsmuskel(Hiatus nicht Pylorus) nicht richtig schließt.Hierbei wird das Sodbrennen aber nicht durch die Speise, sondern durch das Speise/Magensäuregemisch ausgelöst, weil die Schleimhaut der Speiseröhre für Säureeinwirkung nicht geeignet ist, kommt es zur Refluxösophagitis.Diese löst starkes Sodbrennen aus.

Du solltest Natronpulver ins Joghurt mischen, damit du kein Sodbrennen bekommst, das hat schon meine Urgrosstante so gemacht. Übrigens, ins Fondue gehört auch immer eine Prise Natron, damit der Käse nicht so schwer aufliegt und leichter verdaulich ist.

Sodbrennen wird vielfältig verursacht. In allen Fällen wird jeoch der reflux vom Magen in die Speiseröhre nicht verhindert.

Verantwortlich dafür sind Bakterien. Gerade bei Milchprodukten sollte man einen Arzt aufsuchen.

ein fraund von mir bekommt nach allen milchprodukten höllisches sodbrennen. er hat vom arzt ein rezpt für hemmende mittel. also erst trinkt er milch und dann haut er sich noch so ne paste rein um den scmerz zu lindern

Um von Milchprodukten Sodbrennen zubekommen, muss schon ein massiver Defekt vorliegen, da eigentlich durch die Lactulose eher eine Glycosid-Schutzschicht entstehen sollte. Also ab zum Doc! ;-)

schluck ok, danke!

@Swisslady

He, sooo schlimm ist es nun wieder auch nicht, könnte aber sein, dass der Pylorus nicht richtig schließt! ;-)

Was möchtest Du wissen?