Warum helfen Süßigkeiten bei Sodbrennen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Ein wirklich seltsames Phänomen, da (wie ja schon erwähnt wurde) Süßigkeiten das Sodbrennen üblicherweise verstärken. Wie aus Deinem Kommentar zu schließen, ist das ja auch bei Dir so (Kekse, Gummibärchen) - mit Ausnahme eben von Schokolade. Und hierin liegt wohl auch dieser Effekt begründet. Denn Schokolade enthält reichlich an dem sogenannten "Glückshormon" Serotonin. Möglicherweise wird dadurch das Sodbrennen unterdrückt (bzw. ursächlich die überschießende Ausschüttung von Magensäure), was für eine psychische bzw. funktionelle Komponente als Ursache für Dein Sodbrennen sprechen würde. Interessant wäre, ob dieser Effekt auch auftritt, wenn Du etwa Bananen, Tomaten oder Walnüsse ißt, die ebenfalls Serotonin enthalten (Walnüsse besonders viel). Vielleicht versuchst Du das einmal. Lg

Tomaten aß ich bisher noch nie als ich sodbrennen hatte, Bananen halfen nicht wirklich viel, sie verschlimmerten es jedoch auch nicht wirklich. Walnüsse mag ich nicht, sind mir zu bitter. Vielleicht probiere ich das morgen Mittag mal aus, für heute glaube ich ist das Sodbrennen vorbei und ich gehe sowieso bald schlafen.

@Steffert

Was Du auch noch versuchen könntest: Lakritze-Bonbons. Diese helfen sehr gut bei Sodbrennen.

Häufig wird Sodbrennen durch das Stresshormon Adrenalin verursacht. In Schokolade ist die Vorstufe Tryptophan des Glückshormons Serotonin enthalten. Dadurch wird das hormonelle Gleichgewicht zwischen Stress-und Glückshormonen wiederhergestellt und bremst somit die übermässige Bildung von Magensäure.

Normalerweise verursachen Süsigkeiten noch mehr Sodbrennen, bei mir jedenfalls, denn bei Zucker bildet sich noch mehr Magensäure. Ich nehme als Hausmittel bei Sodbrennen z.b. 1 halbes Glas lauwarmes Wasser mit ein wenig Backpulver, das bindet und wird dann nach kurzer Zeit besser.

Das ist mir neu - normalerweis sind gerade Süßigkeiten Auslöser bei Sodbrennen. Hast du dich mal untersuchen lassen?

Nunja, das ich oft Sodbrennen habe weiß mein Arzt. Mir wurde gesagt das das schon irgendwann abflaut und ich schön viel trinken soll ohne Kohlensäure und alles. Mache ich ja auch.. aber wenn ich schon so einen Wasserbauch habe wie grade experimentiere ich wie es wohl schneller und länger weggeht. Schokolade hat den Effekt bei mir. Ich hab keine Ahnung, gibt es da wirklich nichts was das begründet?

Hast du auch andere Süssigkeiten probiert? Hast du auch mal Fleisch versucht. Oder mal einen Löffel Öl? Oder mal einen Löffel Zucker? Wie war es da?

Andere Süßigkeiten verstärken das eher. Gummibärchen oder Kekse sind ganz schlecht. 1-2 davon und nach 2 Minuten tritt das Sodbrennen verstärkt auf.

@Steffert

Aber interessant, dass du ein so gutes Hausmittel gefunden hast. Würde das mit deinem Arzt bei Gelegenheit besprechen. Ich kann nur tippen, obs evtl. an irgendwelchen Bitterstoffen liegen könnte.

Was möchtest Du wissen?