Sind Fertiggerichte (z.B. Maggi, Suppen) hilfreich bei einer Diät?

12 Antworten

und es lauern tatsächlich versteckte Fette. Iss einfach weniger und trinke vor jeder Mahlzeit ein großes Glas lauwarmes Wasser, das füllt schon mal den Magen.

nein, das ist ein gerücht, mit dem aufgeräumt wurde... es macht nicht wirklich satt... dafür müsste man schon seeeehr viel wasser trinken und definitiv mehr als ein glas

hey es ist wichtig sich gesund zu ernähren und darauf zu achten dass man einen leichten kalorien defiziet hat

ich esse morgens ein brot mit magarine & einen apfel & Mittags ein Teller von dieser Maggi Hühnersuppe. ich habs jetzt eine woche gemacht und muss sagen habe schon 2 kilo abgenommen.

Bei einer Diät ist es wichtig, mit allen Nährstoffen gut versorgt zu sein. Einseitigkeitm ist immer schlecht. Die Zutaten in Tütensuppen sind nicht gerade das gesündeste...

Stell lieber deine Essgewohnheiten auf Dauer um, statt mit Diäten herumzudoktern!
Und Maggi benutzt Mononatriumglutamat - der Geschmacksverstärker hoch 3!! Davon bekommst du nur noch mehr Appetit!
Davon abgesehen ist selber kochen sowieso gesünder als Fertiggerichte, da auch sehr viel Zucker drin versteckt ist!

Was möchtest Du wissen?