sebst ein ohrloch gestochen, angst vor entzündung!

5 Antworten

Hab mir auch meine 5 ohrlöcher selbst gestochen bin jetzt 16 & wenn du jeden Tag den Stecker abends raus machst loch & Stecker gut desinfizierst wird da nich viel passieren & die rötung wird normal in 2 Wochen weg sein :)

Besorg dir in der Apotheke was antiseptisches und tu das drauf.

also ich hab mir auch eins gestochen, ich hab den Ohrring (War ein Medizinischer) aber raus getan weil das ohrloch falsch lag. Ich hab das Ohrloch teil drauf gemacht ob das hilft weis ich auch nicht....

naja, es gibt immer unterschiedliche meinungen. ich persönlich hab mir 2 meiner insgesamt 6 ohrlöcher selbst gestochen und die beiden sind besser verheilt als die die ich professionel beim juwelier machen lassen hab. viel gemacht damit es sich nicht entzündet hab ich nicht, vorher die nadel mal in alkohol eingetaucht ;D kann auch an meinem glück gelegen haben... aber ich würde dir raten dich jetzt nicht fertig zu machen.. zur not wenn sich es sehr entzündet lässt du's zuwachsen und danach professionel stechen.. bei ohrlöchern ist das alles ziemlich unkompliziert (:

danke,danke :)) ich habs jetzt gar nicht desinfiziert, weil ich nicht mit gerechnet habe das es so durch geht! aber danach hab ich den ohrring nochmal in kochendes wasser gtaucht und wieder ins ohrloch getan! naja ich werd ja sehen wie es sich entwickelt haha! :D danke für deine antwort:)

"Professionell beim Juwelier machen lassen" ist ein Widerspruch in sich (;

@floraidh

Da hast du wohl Recht , muss ich zugeben :D Aber ist immer noch professioneller als es sich selbst einfach durchzujagen :D Die haben ja doch noch 'n bisschen mehr ahnung davon als man selbst (:

Ach das wird schon gut gehen (: Zur not - so empfindlich sind ohrläppchen nicht. Wenns nicht gut gegangen ist warteste 'n paar Monate bis es wieder zu ist - bleibt ja nicht mal 'ne Narbe. Und dann lässt du's dir machen, dann ist alles in bester Ordnung (:

Mit med. Alkohol desinfizieren , oder Dir beim Arzt eine Tetanusspritze geben lassen !

Was möchtest Du wissen?