Riesen Problem mit meiner Haut an der Hand!

 - (Schmerzen, rissige Hände)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe so ähnlich trockene Haut, furch die trockene Luft in den Wohnungen wird die eh schon trockene Haut überreizt, viel Handcreme und Luftbefeuchtung (Wasserschale auf Heizung) müssen da leider ausreichen LG

Hey Thekaktuuus,

ich rate Dir folgendes:

nimm eine andere Seife, ein anders Spülmittel, oftmal können es auch aller-

gische Reaktionen sind. Ich hatte nicht nur trockene Hände, sondern mir waren auch alle Fingernägel abgebrochen.

Nachdem ich die Produkte geändert habe, wurde es schlagartig besser.

Gut sind auch Ringelblumensalbe, Melkfett, Butter und grins, lach nicht,

ab und an die Hände mit Quark massieren.

Gute Besserung

Gruß Inkonvertibel

Ich hab schon meine Seife und meine Creme umgeändert ich bin von dalan d'Olive intensiv creme auf Neutrogena umgestiegen und ich bin auf ph neutrale und seifenfreie waschlotion umgestiegen. Und nichts hat sich geändert! Und ich benutze noch diese Salbe!

Wir haben ecco aktiv, von Luhns

An irgendwas muss das ja liegen, wenn man nur die Symptome

behandelt und nicht die Ursache, derselben, wie soll dann eine

Besserung eintreten?

Das ist zwar nur bedingt die Antwort die Du erhofft hast,aber:

Lanolin machts..!!

Natürlich kannst Du da etliche Cremes kaufen,aber Du weisst nicht wieviel Lanolin und wieviel "nutzloses"da drin ist,darum..

Mein Tip:Mach Dir Deine Creme selbst

Das hört sich zwar blöd an geht aber ganz einfach.Als mein HA mir irgendeine nutzose und überteuerte Apothekenlotion gegen meine ausgetrockneten und schuppigen Schienenbeine und die Brustwarzen empfahl hab ich selbst angefangen mich schlau zu machen und rumzuprobieren und habe mir mein eigenes Creme Rezept zusammengestellt,das sogar bei Neurodermetis das Kortisonzeug ersetzten kann(bei mir jedenfalls,ich kann nur für mich sprechen).Das Beste was Du rissiger rauer und trockener Haut geben kannst (auch für die Hände)ist Wollwachs/Lanolin.Das zu machen dauert nur ein paar Minuten und ist total easy.

Besorg Dir im Internet oder Kosmetikrohstoffhandel

35g Lanolin/Wollwachs+3g Vitamin E

ansonsten brauchst Du 16g handelsübliches Sonnenblumenöl,1 hitzebeständiges Glas (Laborglas,Senf-oder Marmeladenglas oder ein geeignetzes Trinkglas) und ein Gefäss,,,z.B. ein leerer gereinigter Kosmetiktiegel.

Füll das Lanolin ins Glas und schmilz es im Wasserbad.

Dann nimm das vorsichtig aus dem Topf und rühr das Öl rein.Noch Vitamin E(hindert das Öl am ranzig werden)und evtl etwas Duftöl(ich nehm Vanille)dazu und ins Gefäß füllen,abkühlen lassen.Fertig.

Wegen meiner Neurodermetis nehme ich statt Sonnenblumenöl Borretschöl,aber das ist bei Deinem Problem nicht nötig.

Ich hab eine Creme von Weleda da ist auch Lanolin drin zufälligerweise und ich benutze sie schon seid nem jahr und ich habe diese Beschwerden nicht mehr! Aber danke :)

@TheKaktuuus

Prima wenn Du das Richtige gefunden hast,Weleda ist auch eine tolle Marke,halt im Endeffekt nur teuerer.

Richtig gut ist die Handcreme vom BodyShop. Da werden die Hände echt weich und reißen nicht mehr so schnell. :)

 - (Schmerzen, rissige Hände)

Was möchtest Du wissen?