Penispilz (Ursache und Behandlung)?

5 Antworten

Hallo! Eine Diagnose kann da aus der Ferne nicht seriös sein. Aber Du solltest damit umgehend zum Arzt der kann eine Diagnose über einen Abstrich machen.

Und Du solltest nicht warten. Einen Pilz kann man gut behandeln aber bis dahin kann er sich ausbreiten.

Und in seltenen Fällen kann auch am Penis ein Karzinom entstehen und dann zählt die Zeit.

Gute Besserung

Ab zum Hautarzt. Ob das ein Pilz ist kann dir hier niemand sagen. Wenn ja dann ist der sehr leicht übertragbar, ähnlich wie ein grippaler Effekt genügen da einfache Berührungen oder das Benutzen und Anfassen derselben Gegenstände (zB Kleidung).

Trocken halten hilft erstmal zumindest soweit, daß sich der Pilz nicht weiter ausbreitet am Körper.

Die Frage kann dir nur ein Arzt mit Sicherheit beantworten. Ist ja schließlich auch sein Beruf. Außerdem sind Ferndiagnosen schwer.

Um treffsicher einen Pilz zu diagnostizieren müsste ein Abstrich gemacht werden durch den Arzt. In der Praxis wird das allerdings so gut wie nie gemacht. Es wird eine Clotrimazol-haltige Creme verschrieben (kriegt man auch rezeptfrei) - fertig.
Auf einen Pilz würde es hindeuten, wenn ein ständiger Juckreiz besteht.
Vielleicht onanierst du einfach etwas viel ...

Wieso sollte das durch zu häufiges onanieren kommen?

@OkayOkayOkayD

Es könnte sein, dass die Haut etwas gereizt reagiert oder minimale Verletzungen hat.

Einige Zeit später:

 Ein 'Danke' für meine Bemühungen nehme ich immer noch gerne entgegen. (:-)

 

Meine Kristallkugel ist gerade beim Kundendienst ;)

Wenn es dich beunruhigt, gehe damit am besten zum Arzt. Der kann dir genaue Auskunft geben.

Was möchtest Du wissen?