Paracetamol und Alkohol

5 Antworten

Mal für den Fall, dass das hier noch jemand liest. Paracetamol sollte auf keinen Fall zusammen oder zeitnah mit Alkohol konsumiert werden. Nicht weil sich die Wirkungen gegenseitig verstärken, sondern weil es schlichtweg giftig ist! Alkohol induziert im Körper einen Stoffwechselweg (Cytochrom-P450), durch welchen Paracetamol zu einem toxischen Produkt umgesetzt wird. Das kann sehr schädlich für die Leber sein. P.S. Leute die keine Ahnung haben wovon sie reden sollten keine medizinischen Ratschläge geben...

Wer brauch schon ne Leber?;)

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Wirkung sich von Mensch zu Mensch unterscheidet

Ich nahm mal Zeitgleich mit meiner Schwester (sie eine ich zwei Stück) Paracetamol ein und haben mäßig bis viel Alkohol getrunken... Während ich keine Beschwerden hatte landete sie nach 5 Stunden der Einnahme auf der Intensivstation...

Das ich nicht negativ reagiert habe liegt wahrscheinlich daran, dass ich öfter (und auch mal etwas mehr) Paracetamol einnehme

Auf jedenfall nicht empfehlenswert!

Es stellt sich für mich die Frage, wogegen hast Du die Paracetamol genommen und wie wirkt sich Alkohol auf die Beschwerden aus? Bei Kopfschmerzen würde ich im Prinzip schon auf Alkohol verzichten, auch wenn der Schmerz jetzt durch die Paracetamol weg sind. LG TawaGirl

Wenn Du Alkohol und Medikamente nimmst, solltest Du immer Angst um Deine Gesundheit haben. kopfschüttel

Ja, das musst Du. Warum begreift eigentlich niemand, dass Tabletten und Alkohol sich nun einmal nicht vertragen. Es kann die gegenseitige Wirkung verstärken, und das ist noch die harmloseste Auswirkung. Man kann auch mal einen Abend ohne Alkohl glücklich sein.

Kann man das..?

Was möchtest Du wissen?