Pantoprazol und Ibuprofen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ibuprofen greift die Magenschleimhaut an - Pantoprazol hemmt die Säureproduktion und mindert die Schäden durch das Ibu. Die Kombination ist also absolut sinnvoll.

Du brauchst das Pantoprazol aber nur dann, wenn du durch Ibu alleine Magenschmerzen bekommst. Wenn du das Ibu auch so gut verträgst, kannst du dir das Pantoprazol sparen.

Wenn du Ibu auf länger Zeit nimmst (mehrere Wochen, mehrmals täglich) kann es zu einer Magenschleimhautentzündung kommen. Das trifft auf dich absolut nicht zu und die Mengen die du nimmst können dir gar nicht schaden.

Pantoprazol hemmt die Säureproduktion. Es wird gegeben wenn du zu viel produzierst (und dann z.B. Sodbrennen hast). Umgangssprachlich sagt man aber tatsächlich fälschlicherweise "Magenschutzmittel" dazu. Meiner Meinung nach solltest du da mal mit deinem Arzt reden, dass du das eventuell gar nicht brauchst.

zu ibuprofen gibt es immer, nahezu ausnahmslos bei regelmäßiger und längerer einnahme pantro dazu! ibuprofen reizt den magen und das pantro vermindert die magensäureproduktion und dadurch wird das ausgeglichen, also ibuprofen und magensäure.

Warum wolltest Du Ibuprofen haben?Pantoprazol vermindert die Magensäureproduktion,Ibuprofen greift die Magenschleimhaut an und reizt sie,durch die Pantoprazol wird die Magensäureproduktion vermindert,die Magenschleimhaut wird somit nicht noch zusätzlich von Magensäure gereizt,das hat schon seinen Sinn wie es Dir verordnet wurde.Allerdings hätte Novalgin da eine viel geringere Magenbelastung und eine sehr gute schmerzlindernde Wirkung,meiner Meinung nach erheblich besser als Ibuprofen

Nunja, bei jedem hilft etwas anderes gut. Novalgin gab es zuerst, wirkten aber garnicht bei mir. Danach gabs mega große, unbeschichtete Parazetamol, die ich nicht runtergekriegt habe. Ibus sind beschichtet und wirken bei mir einfach zuverlässig.

@vanida

Das stimmt auch wiede,bei mir helfen Novalgin am besten,nur das muss ja nicht bei jemand anderes zutreffen,und Parcetamol ist nicht wirklich ein gutes Schmerzmittel,eher ein guter Fiebersenker.

ich hätte gedacht dass das ibuprofen die magenschleimhaut angreift also den schutz deaktiviert das pantoprazol hämmt die säure bildung damit die magen säure die jetzt nicht mehr gut geschützte magenschleimhaut ,,anätzt oder verletzt"? Ich bin kein arzt aber die im kranken haus werden schon wissen was sie tun und das ibuprofen wird von der schleim haut so oder so aufgenommen also es ändert nix daran (; imendefekt musst du wissen ob du das so weiter nehmen willst ich an deiner stelle wirds tun LG nichverzagen1 und gute besserung(:

ich habe gesagt ich bin kein arzt also ich gebe auf die richtigkeit meiner antwort kein gewähr das war nur ein gedankengang von mir

Genau so ist es,die Magensäure würde die Magenschleimhaut dann noch zusätzlich reizen,und die wird durch Pantoprazol vermindert,der Säureangriff wird verringert.

@andie61

bist du arzt o.ä.???

Klingt plausibel :) Ich hatte bis jetzt zwar nie Magenkrämpfe von Ibu's, auch ohne Schutz nicht, aber wer weiß ob es vielleicht doch mal auftritt.

Was möchtest Du wissen?