Pantoprazol 40 mg unwirksam bei Zerbrechen der Tablette vor Einnahme?

4 Antworten

Die Magensäure kann die Wirkstoffe des Medikamentes zerstören. Darum sind die kleinen Tabletten mit einem "Lack" überzogen (oder in nicht-magenlöslicher Kapsel ausgegeben) so dass die Magensäure das Medikament nicht zerstören kann und sich dann erst im Dünndarm auflösen kann. Wenn du (die grösseren) Kapseln nicht schlucken kannst, gibt es "Pantozol" (20 und 40 mg) vom Hersteller Nycomed, die sind sehr klein und mit Lack überzogen, dass sie auch von empfindlichen Menschen gut geschluckt werden können.

Genau so sieht es aus! Wenn du Probleme hast die Tabletten zu schlucken, sollte dein Hausarzt ein anderes Medikament wählen. Nexium zim Beispiel kann zerbrochen oder aufgelöst werdrn.

Danke für den hilfreichen Tipp! 

Die Tablette wirkt einfach nich. Es ist wue du vermutet hast, wenn du den magensaftresistenten Schutz zerbrichst, liegt der Wirkstoff frei und wird von der Magensäure verdaut, so gelangt zu wenig Wirkstoff in den Darm wo er eigentlich resorbiert werden sollte. Nach nehmen würde ich aber jetzt keine, ist nicht gesagt das sie gar nicht wirkt nur weniger.

Danke schön. Dann beginne ich einfach morgen mit der vorschriftsmäßigen und dann hoffentlich wirksamen Einnahme. 

Sie wirkt nicht mehr, weil Pantoprazol eine säureresistente Umhüllung hat, damit der Wirkstoff im Darm aufgenommen werden kann.

Was möchtest Du wissen?