Nach Unfall Wackelzahn?

4 Antworten

Genau, Arnica würde ich hier auch geben. Bei Verletzungen, Stauchungen, Prellungen und allen offenen Wunden gebe ich immer 2 Tage lang D12 3 x täglich 5 Globuli. Danach noch 1 x täglich 5 bis es merklich besser wird. Das mit dem Zahn ist hier natürlich ein Sonderfall. Da die Wurzel was abbekommen hat, kann es sein, dass der Zahn auch mit Arnica nicht mehr zu retten ist. Aber es ist ja zum Glück kein bleibender Zahn. Trotzdem Arnica ist hier das beste Mittel für die Heilung.

Ich habe schon geshen, dass Wackelzähne im Kindergartenalter wieder fest werden können.

hast du dir mal überlegt was für wurzeln milchzähne wirklich haben?

ausserdem ist arnica der reinste hokuspokus aber der glaube kann berge versetzen gelle? die ärzte wissen schon was sie tun also lasst sie entscheiden was zu machen ist ;-)

@kikkerl

Ich habe 20 Jahre Erfahrung mit Arnica. Es wirkt - auch wenn das "Warum" noch nicht erforscht ist. Hat mit glauben nichts zu tun. Ein Baby oder Kleinkind "glaubt" ja nicht daran wenn man im Globuli gibt.

Arzte sind nicht alle gleich. Es gibt viele, die mittlerweise begleitend auch homöopathisch behandeln - nicht ohne Grund. Die Schulmedizin ist wichtig für die Diagnose, aber bei den Behandlungsmethoden nicht immer richtig.

eins wäre klar zu stellen, milchzähne haben noch keine richtigen wurzeln wie die bleibenden. du kannst ein kindgerechtes mundwasser kaufen und der kleine soll sich damit den mund mehrmals am tag ausspühlen. am besten du nimmst salviathymol, das hilft sehr gut :-)

Bei Beschädigungen des Zahnes (auch nach Zahnarztbehandlungen) Pulpa dentis D12, hier zusätzlich Arnica,beides genauso geben wie von emelina beschrieben für maximal 3 Wochen.

Nachtrag zu meiner Antwort: Habe gerade in einem sehr guten Hunde-homöopathie-Buch gelesen, dass Argentum nitricum D6 (3x tägl. bis zu 3 Wo.) bei Hunden lockere Zähne wieder fest werden läßt. Und bei Tieren und Menschen gelten die gleichen hom. Gesetze. Schaden wird es nicht und es ist mit den beiden anderen Mittel verträglich (im Abstand von 15 Min. geben). Ich würde dann aber Pulpa dentis eventuell sogar weglassen.

Was möchtest Du wissen?