Nach aufhellen und färben ist meine Kopfhaut kaputt und Haare fallen aus. Was soll ich nur machen?

4 Antworten

Vorher überlegen, das gehört zum Färben ebenso wir zur restlichen Chemie. Von dem her würde ich an deiner Sstelle sofort das Cortison absetzen.

Vermutlich hat deine Kopfhaut einfach viel zu viel in kurzer Zeit abbekommen. Ich denke, du musst das jetzt einfach aussitzen.

Kurkuma soll schmerzlindern sein, mach es doch einfach in nächster Zeit vermehrt ins Essen.

Sonst nach kurzer Googlesuche ist schmerzlindernd/entzündungshemmend:Arnica, Beinwell, Pappelrindentee, Weihrauch, Ingwer

Du kannst nur warten, bis die Haut sich wieder beruhigt und künftig keine Chemie mehr auf den Kopf packen.

würde mal sagen probiers mit weniger kleister in den haaren..

aufhellen -> blondieren -> färben -> Kokosöl -> Kortison

Tja, da hilft nur warten. Es kann bis zu 2 Jahren dauern, bis sich die Haare erholt haben.

Lass Dir einen Igelschnitt verpassen.

Was möchtest Du wissen?