Muss ich mich beim Physiotherapeuten ausziehen?

5 Antworten

ich hab ein Jahrespraktikum im Krankenhaus , in der Physiotheraphie gemacht , und kann dir sagen : das hängt von der Behandlung ab . wenn du zum beispiel KG , also Krankengymnastik bekommst , dann nicht . das ist dann sowas ähnliches wie sport , nur ganz anders xD . wenn du eine massage verschrieben bekommen hast , dann ja , aber dann ist es so , das du dich obenrum ausziehen musst , aber du musst dich defenitiev net vor dem Therapheuten ausziehen . du ziehst dich obenrum aus , legst dich mit dem bauch auf die liege , und dann kommt der therapheut rein und beginnt mit der behandlung . wenn du aber eine Fango bekommt ( eine fango kann man sich wie eine riesige Tafel schokolade vorstellen , die so groß ist wie der rücken eines ausgewachsenen menschen . sie besteht aus minerailen und vuuklanerde [ so war das glaub ich] . sie ist sehr heiß , tut bei rückenschmerzen aber richtig gut ^_^) dann musst du dich obenrum auch ausziehen . da wo ich war , wurde die Fango-Platte auf die liege gelegt , und der patien musste sich mit dem rücken auf die heiße platte legen . dabei musste der patien nur darauf achten , das der schmerzende bereich ausreichend wärme abbekommt . anschließens wurde der patient mit lacken zugedeckt ... das ganze war unvorstellbar warm xD ich hab das nähmlich auch schon gemach (weiblich 18) . nach 20 min kam der therapheut um dem patienten zu "befreien" xD .

WICHTIG IST !!! wenn du dich ausziehen musst und du es nicht willst , dann sag dem therapheuten das . normalerweise haben die verständniss dafür . bei der fango kannst du zum beispiel nach einem handtuch fragen , was du dir vorhälst . und das geht auch bei der massage , wobei es bei der massage net wirklich nötig ist , da du dich vorher schon hinlegen kannst befor der therapheut kommt , und erst aufstehen kannst , wenn der weg ist xD

LG Satochan

kann schon sein, dass du dich obenrum frei machen musst...ABER..du musst es nicht vor dem therapeuten machen. du kannst dich allein frei machen, auf die behandlungbank legen und hinterher allein wieder anziehen

Da ich in einer offenen psychiatrischen Einrichtung arbeite, habe ich ein wenig Erfahrung. NEIN! Sie müssen sich nicht ausziehen!!!!!!!!! Bequeme Kkeidung. Okay, es kann sein, daß Sie in Socken stehen oder laufen müssen. Aber BH........ausziehen, das ist nicht erforderlich. keine Angst, man will Ihnen helfen!!! Gute Besserung!!!

Sie muss nicht zum Psychiater, sondern zum Physiotherapeuten! Das hat nichts mit der Psyche zu tun! Je nachdem, was für Übungen dort gemacht werden müssen, kann es unter Umständen schonmal sein, dass man gewisse Kleidungsstücke ausziehen muss!

Also ich bin Physiotherapeutin und du musst den BH nicht ausziehen! Ich weiß nun ja nicht, was du verordnet bekommen hast, aber der BH stört allerhöchstens bei einer Massage. Du kannst ihn dann aber auch auf dem Bauch liegend einfach nur öffnen lassen, damit man den gesamten Rücken bearbeiten kann. Bitte geh hin und lass dir helfen! Gute Besserung!

Zieh doch evtl so einen BH (evtl auch Bikini) an, den man am Nacken zubinden kann. Somit ist dein Rücken frei und sollte evtl. nicht stören :)

Wie stelle ich Antrag auf Brustverkleinerung bei der AOK?

Schon seit ich 13 bin hatte ich eine große Oberweite. Jetzt bin ich 19 und ich kenne nicht mal meine BH Größe. Immer wenn ich mir ein BH kaufe hat er mir im Endeffekt nicht gepasst. Den letzten BH denn ich kaufte war in der Größe 85D und der war mir zu klein. Ich habe jetzt seit 1 Jahr regelmäßig Rückenschmerzen, die auch in den Nacken betreffen. Sport habe ich früher gerne gemacht aber jetzt kann ich es leider nicht mehr machen. Egal was ich mache. Es tut in meinen Brüsten weh. Aber ich bin habe kein Übergewicht. Aber ich würde gerne wieder Sport machen. Ich war vor kurzem beim Orthopäden und seine Diaknose war das ich eine Fehhaltung habe. Aber ich habe ihn nichts von meinen Brüsten erzählt weil ich mich geschämt habe genau wie meine FA auch nichts über meine Schmerzen oder Brüsten. Meinen Freund mit den ich seit 3 Jahren jetzt zusammen bin. Sogar vor ihm schäme ich mich meine Brüste zu zeigen und er sieht mein Leiden auch. Meine Lieblingssport Arzt schwimmen kann ich schon seit Jahren nicht mehr machen weil ich mich sehr schäme für meine Brüste. Ich möchte gerne einen Antrag auf Brustverkleinerung stellen, ich habe schon Angst vor der OP aber das Risiko nehme ich an. Jetzt weiß ich nur nicht wie ich einen Antrage stellen soll? Und von wo ich so ein Formular herbekomme? Und ob ich zum Schluss doch meine Brüste mal kontrollieren sollte von meiner FA und ob ich meinen Orthopäden davon erzählen sollte. Oder meinen Hausarzt?

Kann mir jemand ausführlich erklären was schritten was ich jetzt machen kann und wie gut meine Chancen sind

bin 1,80 und wiege 74kilo. BH Größe unbekannt. Nicht übergewichtig, war es noch nie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?