Muss ich Hausarzt wechseln?

5 Antworten

Spätestens mit 18 Jahren geht man normalerweise zu einem Allgemeinmediziner und nicht mehr zu einem Kinder- und Jugendarzt, die meisten schon früher. Um auf die Frage zurückzukommen ob er dich mit 18 Jahren noch behandeln darf, grundsätzlich ja, denn behandeln darf und muss sogar in akuten Notfällen jeder Arzt. Jedoch kann es sein, das die Versicherung einem Kinder- und Jugendarzt untersagt Ü 18 jährige in seiner Praxis zu behandeln. 

....wenn du volljährig wirst, willst du doch auch als "Erwachsener" behandelt

werden u. nicht als Kind.

Ich würde mir dann einen regulären Allgemein-Arzt suchen.

PS: Denke der Kinderarzt würde dich auch noch behandeln


frag den kinderazt doch einfach,ansonsten ist es ja normal,daß man wenn man volljährig ist zu einem andern Arzt geht. du  kannst ja mit deinen kindern wiederzu ihm gehen, wenn er noch jünger ist und gut ist, so haben wir es auch gemacht.

Sofern du Kassenpatient bist, darf dich der Kinder- und Jugenarzt ab deinem 18. Geburtstag nicht mehr auf Kosten der gesetzlichen Kassen behandeln.

Hallo,

ja, er wird Dich behandeln, aber im gleichem Atemzug Dir einen anderen Arzt empfehlen.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?