MRT Knie hab ein paar fragen ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hatte erst vor kurzem ein MRT vom Knie.

Musste lediglich Schuhe und Jeans-Hose ausziehen. T-Shirt und BH konnte ich anlassen.

Zieh doch einfach ein längeres T-Shirt an.

Meist wird Konterastmittel gespritzt oder man muss es vorher trinken.

Beim Knie muss man eigentlich den Oberkörper nicht frei machen. Die Hose wirst du anbehalten dürfen. Kommt aber auch auf die Praxis an.

Ich habe schon einige MRT hinter mir. Mal wurde mir Kontrastmittel gespritzt, mal nicht.

 

Beim MRT (auch am Knie) muss man alles metallische am Körper entfernen, BH nur, wenn er einen Bügel oder Metallverschluß hat.

Die Zahnspange musst Du angeben, das müssen die berücksichtigen.

Legging wäre evtl. nicht praktisch, Du musst sie sicher bis zum Oberschenkel hochziehen, das wird eng.  Radlerhose evtl.?

Oft verlangen die aber auch ganz pauschal, dass man alles bis auf die Unterwasche ausziehen soll....

Es wird nichts gespritzt.

Wäre auch ein Kleid ok dann könnte ich die Strumpfhose oder sowas und den bh ausziehen und muss nicht in Unterwäsche dasitzen  ?

@MyNameq

Wie gesagt, es kommt etwas auf das Personal an...ich durfte mein Oberteil anbehalten, das war etwas länger....

Beim bh bin ich mir nicht sicher aber ja die Hose musst du ausziehen. Und sicherheitshalber würde ich wegen der zahnspange auch Bescheid geben. Und nein dir wird nichts gespritzt

Haben die denn ein Ganzkörper-MRT verordnet? Wenn ja, dann solltest du keine metallenen Gegenstände am oder im Körper tragen. Zum Anziehen bekommst du meistens einen Kittel, aber da bin ich mir nicht ganz sicher, ob das überall gleich ist. Denke aber schon, dass das Ergebnis genauer ist, je weniger du an hast.

Wegen der Zahnspange solltest du auf jedenfall Bescheid geben, da sie eben metallen ist. Grade wenn es eben eine Ganzkörpertomographie ist.

Kontrastmittel wird meistens gespritzt, ja.

Lies dich hier mal ein wenig ein, ich denk das könnte dir helfen:
http://www.radiologie-son.de/fuer-patienten/magnetresonanztomographie-mrt.html

Viel Erfolg!

Nein ich muss nur ein Mrt vom Knie machen :)

"MRT am Knie" ist niemals "Ganzkörper" und wg. Verdacht auf Meniskusschaden wird auch sicher nichts gespritzt, das eher bei Tumor- und Gefäß-MRT.

Hatte gerade eins....

@Blindi56

Nur weil jemand "MRT am Knie" schreibt heißt es ja noch lange nicht, dass wirklich nur ein MRT am Knie gemacht wird. Wir waren nicht dabei und wissen nicht was sie/er mit dem Arzt besprochen hat. Folglich bin ich vom Ganzen ausgegangen, was ich aber auch mehrfach erwähnt habe.

Und da wird doch, soweit ich weiß, meistens Kontrastmittel gespritzt. Auch hier hab ich bewusst nicht immer hin geschrieben.

Was möchtest Du wissen?