mit Antibiotika Grießbrei oder Milchreis essen?

5 Antworten

Lieber nicht Milch absorbiert Antibiotika.

Das Problem besteht bei bestimmten Antibiotika (Tetrazykline). Diese können sich grob gesagt mit Kalzium, Eisen, Magnesium und Aluminium im Kompexverbindungen bilden. Diese können dann im Darm nicht mehr richtig aufgenommen werden.

Das heißt dann nicht, dass du keine entsprechendne Produkte mehr zu dir nehmen darfst, aber du solltest hier einen entsprechendne zeitlichen Abstand einhalten. Aber wie gesagt hängt das auch vom Antibiotikum ab: Hier solltest du dann entweder einen Blick in den Beipackzettel werfen und/oder Arzt oder Apotheker fragen.

Diese Frage beantwortet dir dein Arzt oder der Beipackzettel der Antibiotika.

Ich würde bei einer Mandelentzündung auf jegliche Milchprodukte verzichten.

Nein, bei Antibiotika keine Milch oder Milchprodukte, sie schränken die Wirkung des Medis ein. Kein Grießbrei, kein Milchreis und Rührei nur ohne Milch.

Was möchtest Du wissen?