Azithromycin + Milch + Schokolade? :(

5 Antworten

Im Gegensatz zu Doxycyclin hat Azithromycin keine Wechselwirkung mit Milch und Milchprodukten. Im Beipackzettel von Azithromycin wird deshalb auch nicht auf die Gefahr vor Einnahme mit Milch hingewiesen.

Leute, Leute. Interessante Halb-Wissen-Beiträge hier. Das ist so als würde man sagen: "Braucht Auto Sprit!? JA! Du kannst Diesel tanken!

Milch in Verbindung mit Tetrazykline (auch Azithromycin) und einiger Fluorchinolone ist nicht ratsam, da diese sich mit der Milch verbinden und so die Wirkung herabgesetzt ist.Viele andere Antibiotika gehen keine Verbindung mit der Milch ein!Mein Tipp: BEIPACKZETTEL LESEN!!! (Steht drin: "keine Milch" dann ist gemein "keine Milch"!). Aber nach 2 Stunden der Medikamenten-Einnahme ist die Nahrungszufuhr sowieso WURSCHT!!!

Azi ist kein Tetrazyklin. Es ist ein Makrolid ! Es kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Wechselwirkungen mit Milchprodukten sind nicht bekannt. Dennoch sollte man 2 vor und nach der Einnahme drauf verzichten 

Du sollst es nicht zusammen einnehmen, 1-2std danach kannste auch ne milch trinken und schoki sowieso essen.. iwann ist die tablette auch resorbiert

Medikamente - auch Antibiotika - werden am besten mit einem Glas Wasser eingenommen. Viele Medikamenten wirken nicht, wenn sie mit Milch eingenommen werden. Nach einer Stunde kannst du beruhigt Milch oder Schoki trinken.

Da musst du einen Abstand von gut 2 Stunden einhalten . Es stimmt leider das Milchprodukte und Antibiotika sich nicht Vertragen . Antibiotika wird durch Milch unwirksam .

Was möchtest Du wissen?