Milch und Orangensaft zusammen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei manchen Aussagen zum Essen, weiß man nicht so genau wo das herkommt. Betrachtet man deine Aussage rein vom Körperstoffwechsel aus, so ist das Unfug. Der Körper kann sowohl den Orangensaft aus auch die Milch verarbeiten und da spielt es keine Rolle, ob dies zusammen getrunken wird oder nicht. Es gibt aber Unverträglichkeiten, die indiviuell verschieden sind und bei denen man keine pauschale Empfehlung geben kann. Also kannst du es nur selbst ausprobieren.

Das kann man problemlos tun! Unser Magen ist dafür vollkommen ausgelegt! Die Natur hat kein Gesetz dagegen erlassen! :) Unser Körper produziert sogar selbst Salzsäure um Speisen zu verdauen. Deshalb kann man auch Cola trinken, wo Phosphorsäure drin ist, weil die so gut das Fleisch auflöst, was man gegessen hat. Es unserem Magen auch völlig egal, wenn wir ihm was mit auf den Weg geben! Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und deine Mutter beruhigt sich wieder! :)

Obstsäfte allgemein enthalten Säuren, Zitrusfrüchte noch mehr als andere. Und diese Säuren lösen Fettmoleküle auf und wenn sie das in deinem Bauch tun dann ist das in der Tat nicht angenehm.

Da ist nichts dran. Wenn Deine Mutter diese Kombination nicht verträgt, muß das bei Dir noch lange nicht so sein.

Also, meinem Magen macht das nichts. Ich weiss jetzt nicht, wie andere das vertragen, aber ich spür nichts. Ich trinke jeden Morgen Osaft und esse mein Müsli mit viel Milch dazu.

Was möchtest Du wissen?