Merkwürdiges Leitungswasser

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese temporäre Trübung kommt nicht vom Kalk im Wasser. Es handelt sich um feinst verteilte Luftbläschen. Irgendwo, vielleicht bei einer undichten Armatur wird Luft in das System eingesaugt, die diese milchige Trübung hervorruft. An und für sich ist die Luft im Wasser ohne Einfluß auf die Qualität des Wassers. An der undichten Stelle können aber auch schädliche Stoffe in den Wasserkreislauf eingebracht werden. Daher die Ursache suchen (lassen) und beseitigen.

Das kommt durch zuviel Luft im Wasser. Beim Erwärmen perlt sie aus. Daher siehst Du den Effekt auch nicht beim Warmwasser.

Die milchige Trübung entsteht normalerweise bei viel Kalk und da eigentlich nur bei warmen Wasser.

Ich würde bei den Wasserwerken nachfragen - ist eher ungewöhnlich

ist aber nur bei kaltem Wasser...

@fragile196

genau das finde ich ungewöhnlich!

Ich denke, das Wasser wurde zu viel gechlort. Das haben sie zu DDR zeiten, bei uns viel gemacht.

Hast Du vielleicht einen neuen Perlator in den Hahn eingesetzt? Die Trübe könnten feinste Luftbläschen sein.

nee, leider nicht. Muss etwas anderes sein.

Was möchtest Du wissen?