Wie lange sollte ein Kind maximal im Wasser bleiben? (Richtlinien)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz individuell.

Kinder sollen aus dem Wasser, wenn die Lippen bläulich werden, sie Gänsehaut haben und frieren.

Das passiert bei einigen schnell, andere können lange im Wasser bleiben.

DH!

Ich denke nicht , dass es da Ruchtlinien gibt. An sich wurde uch sagen, dass man indivuduell von Wassertemperatur und Erschoepfungsgrad abhaengig machen sollte.

Das hängt doch neben der Wassertemperatur und dem Alter auch davon ab, wieviel sie sich bewegen.

Das ist eigentlich relativ egal. Wird die Haut schru,pelig, so sollte man aus dem Wasser kommen. Wasser ist grundsätzlich gut für die Haut. Ich würde mich auch nicht nach Richtlinien fügen wollen. So ein halbes Stündchen ist ok. Dann so etwa 20 Minuten Pause und dann der nächste Turn.

Eigentlich wissen die meisten Kinder, wann es zuviel wird. Sobald sie frieren flüchten die Meisten aus dem Wasser.

Aber man soll natürlich schon ein Auge darauf haben. Wie Lissa schon sagte, wenn man blaue Lippen, Gänsehaut, frieren und zittern wahrnimmt: Raus mit dem Kind!

Was möchtest Du wissen?