Medikamente Muskelaufbau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wirkstoff von Medikinet/Ritalin ist ja Methylphenidat, welches Amphetaminen (Speed) ähnelt. Dadurch werden bestimmte Botenstoffe ausgeschüttet und somit der Hirnstoffwechsel manipuliert.

Es pusht zwar kurzfristig (wenn du ADHS hast, kann es auch ruhig machen), und liefert mehr Energie, weil es ein Aufputschmittel ist, was ja eigentlich ein positiver Aspekt ist, könnte man denken. Aber es wirkt appetithemmend und das ist bei Muskelaufbau (und erhöhtem Eiweißbedarf) eher negativ.

Bei Kindern soll Methylphenidat wachstumshemmend wirken, allerdings gibt es zu dem Mittel noch keine Langzeit-Studien. Es gibt Hinweise auf Leukämieerzeugung lt. einer US-amerikanischen Zwischenstudie. Da zum Muskelwachstum ebenfalls das Wachstumshormon beiträgt, wäre es nicht so toll, wenn dieses durch Methylphenidat gehemmt würde.

Fazit: lieber Medikinet weglassen und kein Risiko eingehen.

Hab kein ADHS

Ich nehme die nur vor Schule

Ich wachse schon (jedenfalls Beine)

@Dumbo0805

Wozu nimmst du es dann, wenn du es eigtl. gar nicht brauchst? Dann dürfte es ja einen Grund mehr geben, das Medikament sein zu lassen, meinst du nicht?

@Anthracis

bin unkonzentriert und verhaltensauffälig

@Dumbo0805

Ok, dann würde ich an deiner Stelle zu einem Psychologen gehen und dort diagnostizieren lassen, ob du AD(H)S hast oder nicht. Ich hab es selbst (wurde nachgewiesen) und ich nehme kein Ritalin/Medikinet. Von jahrelangem Medikamentenabusus halte ich persönlich nix. AD(H)S ist nicht schlechtes, nur in der heutigen Gesellschaft ecken die Betroffenen halt einfach an und das soll halt über Medikamente kontrolliert werden. Aber dieses Syndrom hat auch viele Vorteile.

Wenn du Methylphenidat ohne sichere Diagnose einnimmst, ist das Medikamentenmissbrauch und das ist immer risikobehaftet.

@Anthracis

soll ich mich nochmal testen lassen auf ads ?

@Dumbo0805

Wenn das bisher noch nicht geschehen ist, dann auf jeden Fall. Zumindest, wenn du selbst den Verdacht hegst, es zu haben! Denn sonst wäre auch die Medikinet-Einnahme völlig schwachsinnig.

Danke für den Stern :-)

Hm ich denke wenn man Muskeln aufbauen möchte muss man viel Eiweiß zu sich nehmen

das ist mir klar

Und das beantwortet jetz die Frage?

Was möchtest Du wissen?