Magen-Darm-Infektion: Darf man Zucker zusich nehmen? (auflösbarer Eistee)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei du,

wie bei allem heißt es, das Maß macht das Gift! Zu viel Zucker kann den sich regenerierenden Darm überlasten. Er kann durch die geschädigten Zellen der Darmzotten nicht vollständig aufgenommen werden. Verbleibt der Zucker aber im Darminhalt, saugt er über den osmotischen Ausgleich Flüssigkeit an. Dadurch kann sich der Durchfall verschlimmern und man trocknet weiter aus. Deswegen ist es wichtig nur Zucker in kleinen Mengen zu sich zu nehmen. Ich würd daher nicht unbedingt auflösbaren Eistee nehmen, der den ich kenne, ist recht zuckerhaltig. Am besten süßt du deinen Tee selbst ein wenig und achtest darauf, ob dein Darm positiv reagiert. Ist das nicht der Fall, bleib lieber bei anderen leicht verdaulichen Kohlenhydraten.

keinen zucker in dieser zeit. die ernährung sollte leicht und ohne zusatzstoffe jeglicher art sein. verabschiede dich so oder so von diesem suchtmittel nr. 1 es ist total ungesund, hat keine nährstoffe und raubt dir diese nur. wenn unbedingt süss, dann evtl. birkenzucker (www.xucker.de) oder guten honig aus dem bioladen.

Zucker ist okay, ich würde aber keinen auflösbaren Eisteetrinken (wahrscheinlich viele chemische Stoffe die reizen können) sondern zB Schwarztee mit Zucker.

Was möchtest Du wissen?