Lunge brennt beim einatmen - Hilfe!

5 Antworten

Dies liegt an der kalten Luft,da du einen sehr starken Reizhusten hattest ,ist deine Hals wahrscheinlich noch ein wenig empfindlich und wenn da dann die kalte Luft ran kommt kann das schonmal sein das ,das im Hals brennt ;)

warscheinlich ist dein hals einfach nur troken... also viel trinken, bei kaltem wetter schaltragen und schnellst möglich zum artz der kann dir dann genau sagen was es ist

hmmm, also ich hab sowas wenn ich bronchitis hab, geh am besten mal zum artz, es kann auch sein, dass sich schlei in deiner lunge (in den bronchen) fest gesetzt hat, aber nicht rauskommt. was helfen kann sind so schleilöser wie gelomyrthol, sollte es damit nicht in ein zwei tagen besser werden, sofort zum artz. aber ich würd sicherheitshalber von vorne rein zum doc gehen, bei ner ausgereiften bronchitis solltest du antibiotika bekommen und du sagst ja das es schon richtig brennt. oh, und viel tee trinken, dass sich auch der schleim schön bilden kann so ecklig es klingt, aber je eher du es aus der lunge raushustest desto besser ^^

Uff...

Entweder hat die kalte Luft deine Atemwege usw gereitzt oder es war eine allergische Reaktion, was bei diesem Wetter eigendlich auszuschließen ist

Geh zur Sicherheit am Besten zeitig zum Arzt, der wird dir 100%ige Gewissheit bringen.

Liebe Grüße

Kann mit den Husten zusammenhängen. Vlt war die Luft einfach zu kalt und dadruch, das der Hals schon gereizt war tut es halt jetzt weh!

Was möchtest Du wissen?