Krampf in der Zunge - was tun?

5 Antworten

Versuchs mal mit Schmerzmitteln, die sollten doch helfen.

Bei Krämpfen allgemein gehen viele von einem Magnesiummangel aus, auch Schwangere bekommen das häufig vor einer Geburt wegen der entkrampfenden Wirkung. Vielleicht für die Zukunft mal ein paar Brausetabletten kaufen und einnehmen evtl. kommts dann nicht wieder.

Wenn Bewegungen nichts helfen, mußt du warten. Irgendwann erschlaffen die Muskeln und der Krampf hört auf.

keine schöne Aussicht, aber wohl realistisch. Danke.

trink mal kaltes wasser, wenn es möglich ist, dann leg deinen finger auf ca zweidrittel der zunge und drück sie langsam nach unten meistens wird der krampf dann gelöst wenn nicht müsstest du dich aber auch untersuchen lassen warum du diesen krampf hast

genial! Danke, tut zwar höllisch weh, aber wirkt. Ist deutlich besser geworden. Merk allerdings grad, dass es nochmal wieder kommt - muss wohl noch ein paar Mal wiederholen, bzw. fester drücken?

Du kannst es ja mit wärmekissen, eiswürfeln oder kühlakku probieren, aber ich hab echt keine ahnung, und ich übernehme für nichts die Verantwortung !!! Aber ein Versuch kann ja eigentlich auch nicht schaden, obwohl ???

Wärmekissen im Mund - lustige Vorstellung :-D

danke trotzdem, werd es mal mit kaltem Wasser, wie von mialena empfohlen, probieren...

@hannnnchen

Und hilfts ??? Außerdem dachte ich das wärmekissen eher für den hals oder da wo du diesen kramp bis zum ohr spürst!!! Hast du sowas öffter ???

@Suschy

lach achso, das hatte ich falsch verstanden! Aber dann kommts ja nicht an die Ursache, also bis zur Zunge.

mialenas Tip hat etwas geholfen, der Krampf ist aber immer noch da. Werd mich jetzt nach heißer Dusche und mit Wärmflasche ins Bett verkrümeln - hoffe, morgen ist der Spuk vorrüber...

nein, ich hab das zum 1. (und hoffentlich letzten) Mal :-(

Zunge bewegen bis es nimmer weh Tut^^

hilft nicht, hört nicht auf...

Was möchtest Du wissen?