Knochenbrüche nicht bemerkt/ nicht geschient

5 Antworten

Hatte mir 2010 die Hand gebrochenen weil ich aus Ärger über meine Eltern gegen eine Ampel geboxt hatte.                     Ich wäre deswegen nicht zum Arzt gegangen.       Ich hätte nicht gedacht dass escwas ernstes ist.       Nach 3 Tagen bin ich dann zum Arzt um meiner Mutter zu zeigen dass nichts passiert ist. Dabei war der Mittelhandknochen gebrochen und verschoben weil ich mir nach dem Bruch die Handschuhe wieder angezogen hatte. Es wurde sogar operiert.

Die Halswirbelknochen und der Schädel werden eigentlich nie vergipst. Es ist dann meist zu spät.

Rippen

also ich habe es bei meinem kahnbeinbruch nicht bemerkt jetzt hab ich den salat 3monate gibs 2operationen na toll

Versuch mal, dir den kleinen Zeh zu schienen. Wird kaum klappen. Den bricht man sich im Leben übrigens knapp 5mal, ohne es zu merken. Ist ja auch ein sehr kleiner Knochen.

Bei Brüchen, die komplett durch sind, muss natürlich geschient werden, um Verwuchsungen zu vermeiden. Solche Brüche bemerkt man aber auch selbst.

Wenn ein Knochen allerdings nur angebrochen ist, dann kann man auch ohne Schiene auskommen. Kommt aber immer auf Bruchstelle und Bruchstärke an. Diese Brüche bemerkt man dann schon eher mal nicht.

naja ich habe meinen kahnbeinbruch wie schon öfter erwähnt nicht bemerkt und der wahr komplett durch naja ist jetzt auch shit

@LeMilka

Der Kahnbeinknochen zählt bei mir zu Absatz 1, also ähnlich zu sehen wie der kleine Zeh. Solche Knochen werden ja nicht so sehr beansprucht, wie das bei anderen der Fall ist.

Was möchtest Du wissen?