keinen Appetit durch das Medikament sertralin?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sertralin ist ein Antidepressivum aus der Wirkstoffgruppe der SSRI (selektive Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer) und wird primär zur Behandlung von Depressionen und diversen Angststörungen eingesetzt. Wie die meisten Antidepressiva kann es vor allem zu Beginn der Einnahme einfluss auf den Appetit haben.

Konkret kann bei Sertralin diese Beeinflussung auf beide Seiten gehen. Appetitzunahme ist bei den Nebenwirkungen unter der Kategorie "häufig" aufgeführt. Häufig heisst, dass in medizinischen Studien zwischen 1% und 10% der Probanden diese Nebenwirkung entwickelt haben. Gleich sieht es mit dem Appetitverlust aus, auch er ist in der Kategorie "häufig" aufgeführt.

Normalerweise legt sich diese Nebenwirkung nach einigen Wochen. Selten gibt es Fälle, bei denen die Appetitveränderung während der ganzen Einnahmedauer bestehen bleibt.

Detailinfos zu Sertralin inkl. der Auflistung aller möglichen Nebenwirkungen nach Häufigkeitsangaben findest du hier.

Ist möglich, ja. Das legt sich in den meisten Fällen nach einigen Tagen.

Ja, Nein, Vielleicht...

Was möchtest Du wissen?