Keine Naht nach Muttermalentfernung - Wie Pflege ich die Wunde richtig?

3 Antworten

besorge dir wasserdichte Pflaster ähnlich den das dir Arzt rauf gemacht hat.

Dann beschaffste dir Medhoney Manuka Honig bzw orginal unbehandelten Imkerhonig. Diesen gibste direkt in die Wunden und tauscht alle 3 bis 4 Tagen das Pflaster. Beim Tausch den vorhandenen Honig mit etwas neuem ergänzen und wieder verschließen.

Honig hat alles was Haut zur schnellen Heilung braucht und natürliches Antibiotika gegen Entzündungen

Vielen Dank! :)

Kieselerde, soll Narben zum verschwinden helfen. "...als Aufbau- und Nährstoff ist es wichtig für Haare, Haut, Nägel, Bindegewebe und auch Knorpel"

Die Wunde am Schlüsselbein wird vermutlich innerhalb weniger Tage verheilt sein und da brauchst du gar nichts dran zu machen... evtl. darauf achten, dass kein Wasser dran kommt.

Am Zeh lässt du das Pflaster dran, bis es von selber abfällt. Dann dürfte sich neue Haut gebildet haben. Ist das nicht der Fall, gehst du noch mal zum Arzt und fragst den um Rat.

Vielen vielen Dank! :)

Was möchtest Du wissen?