Ein offene wunde aber kein Verband da und Pflaster hält nicht was tun?

 - (Gesundheit, Schmerzen, Wunde)

5 Antworten

Diese Wunde ist nicht entzündet. Leg das Bein einfach hoch. Wenn du schlafen gehst lege es auf die Decke. So das nichts drankommt. Morgen früh ist das ganze dann verschorft. Der natürliche Wundverschluss . Sie ist auch nicht besonders tief da geht das schon mal. Allerdings darfst du dann den Schorf auch nicht abkratzen. Trage solange am besten einen Rock oder eine Hose die nicht eng anliegt.dann wird das wieder aber es wird schon ne Weile dauern. Das ist nicht in 2 ,3 Tagen erledigt. Rechne mal mit min. 2 Wochen.😊😉😌

Heute kannst du nicht mehr viel tun halte es sauber .... morgen ab in die Apotheke und Betaisadona das desinfiziert und fördert die Heilung ... dort bekommst du auch Pflaster die besser halten. Ich denke dann wird es schnell besser, Wunden austrocknen lassen ist nicht so gut . Ein feuchtes Milieu ist immer besser, hast du eine Tetanus Impfung, ist immer etwas besser.

Hi

Pflaster sollte mit der Klebefläche auf die unbeschadete Haut geklebt werdeb und nicht auf die Nässende Wunde(leicht entzündet sieht das aus)sonst hält das nicht. 

Ansonsten sterile Kompresse aus Tüchern machen - keine Watte, fürs erste mit einem Tuch Fixieren und Morgen ein großes Pflaster besorgen und da drauf machen ob mit oder ohne Bepanthen bleibt dir überlassen.

Aber ein Arztbesuch wäre dabei nicht ganz unratsam.

Gruß

Aber ein Arztbesuch wäre dabei nicht ganz unratsam.

Man kanns auch übertreiben. das ist eine simple Schürfwunde, und entzündet schaut das auch nicht wirklich aus. Schürfwunden nässen nunmal.

Nässe ist Eiter, daher entzündet, wie tief diese Entzündung reicht möchte ich bei diesem Falle nicht entscheiden, da dort höchstwahrscheinlich​ noch Fasern der Jeans drin dran sind, sollte es ausgespült und ordentlich versorgt werden, da kein Verband und brauchbare Pflaster in der Nähe sind. Ab zum Arzt das er zumindest kontrolliert und auch sagen kann was drauf soll, da er auch Unverträglichkeiten von ihm kennt

Mach dir ein Papier Taschentuch drauf und Wickel dir ein Handtuch trüber. Gleich morgen früh holst du dir eine Jod salbe, oder lässt es dir von einem Arzt artgerechr desinfizieren und verbinden/ bzw. Mit einem Pflaster bekleben. 

KKatalka Unter gar keinen Umständen sollte mann da ein Papier Taschentuch auflegen. 😞 das verklebt mit der Wunde und lässt sich nicht mehr entfernen wird dadurch zum Problem 😞.

@magnum72

quatsch. ich behandel meine blutwunden nur mit taschentüchern oder toilettenpapier. da ist noch nichts zum problem geworden.

entweder löst sich das taschentuch bzw toilettenpapier von alleine ab oder man kann dies mit leichtigkeit abspülen.

@magnum72

Wenn kein Verbandsmaterial da ist, ist das Papier aber die bessere Lösung als garnichts zu machen. Wie schon gesagt wurde, das Papier löst sich spätestens dann ab wenn die Wunde nass wird. Also mit Wasser.

FACHGERECHT nicht artgerecht 😆😁

Die wunde sieht nicht entzündet aus. Ich würde pflaster und verband weglassen, damit sie trocknen und verschorfen kann. 

Was möchtest Du wissen?