Kann man Walnüsse vom letzten Jahr noch essen?

8 Antworten

Ich rate dir: Öffne die Nüsse und du wirst sehen, ob sie verschimmelt sind. Wenn dies der Fall wäre, musst du diese sofort entsorgen, weil sie giftig sind.

Es kommt drauf an. Frische Walnüsse sind maximal 12 Monate ohne Qualitätsverlust lagerfähig bzw. haltbar. Es ist also ziemlich grenzwertig. Du müßtest sie einfach mal knacken und eine Geruchsprobe machen. Riechen sie noch appetitlich oder schon irgendwie fad oder ranzig? Frische Walnusskerne erkennt man daran, dass sie fest, dick und knackig sind. Eine grau-gelbe Farbe deutet darauf hin, dass das Fett ranzig geworden ist.

Du wirst also nicht umhin kommen, eine Geruchs-, Sicht- oder sogar vielleicht eine Geschmacksprobe zu machen. Es ist aber damit zu rechnen, dass sie noch genießbar sind. Ich würde es einfach mal versuchen.

was du selber nicht mehr essen möchtest einfach anknacken und als vogelfutter in einen futterkasten legen. sämtliche sorten meisen werden es dir danken. wir verfüttern im jahr ca. 3o kg walnüsse und brauchen deshalb im winter kein zusätzliches fettfutter kaufen.

Ja ich habe e welche seit 3 Jahren und die sind immer noch wie neu es kann aber natürlich  seines da die eine oder andere schlecht geworden ist dann natürlich nicht mehr essen 

PS:Melly2000 

Du kannst sie bedenkenlos probieren. Schlimmstenfalls werden Nüsse ranzig. Das schmeckst Du dann. Giftig werden sie nicht.

Was möchtest Du wissen?