Kann man Schuhe an der Ferse weichermachen?

15 Antworten

Also ich hatte letztens auch das Problem, dass meine Ballerinas an der Ferse sehr wehgetan haben. Meine waren aus Stoff, aber hinten war eine Lederverstärkung. Ich hab die dann irgendwann die ganze Zeit geknetet in allen richtungen, damit die weicher werden und es hat geklappt. Mittlerweile lauf ich richtig gut drauf. Einfach mal nehmen und Kneten (wahrscheinlich auch bessere alternative als mit dem Hammer drauf hauen) oder einfach so ein Teil holen (mir fällt der name nicht ein..) die die man in die Schuhe tut dann weitet sich das ja auch etwas..

Servus Couco!

Geh mal her und drücke mit dem Handballen die Ferse deiner Ballerinas von außen nach innen. Es könnte sein dass die Fersenkappen deiner Schuhe zu "steif" sind und es dadurch scheuert. Mitunter hilft dies schon...

Sollten deine Fersen bereits mit Blasen "verschönt" sein, klebe ein Plaster drüber, wenn du diese Schuhe anziehst. Weh tun kann es dir aber, vorerst, schon noch. Gelegentlich dauert das "Einlaufen" etwas länger. Gute Besserung... Mani

wenn sie aus leder sind... handtuch drum und immer ordentlich mit dem gummihammer draufklopfen.

wenn sie aus einem anderen material sind... einen kleien stock, stab, was auch immer mit einem taschentuch polstern und in den schuh spannen.... aber eben so, das er sich weitet, nicht wie ein normaler schuhspanner:)

Dabei kann Dir ein Schumacher helfen. Bei Lederschuhen muss man manchmal des Leder wie beim Schnitzel noch nachträglich weich klopfen. Selber machen ist möglich aber nicht einfach und man kann viel kaputt machen. Ein Schumacher hat dafür das richtige Werkzeug. Das musste ich auch mal einsehen... nachdem ich ein schönes paar ruiniert hatte.... gott warum musstest Du mich an diesen verlusst erinnern... heul

bei manchen modellen kann man einfach mit dem hammer draufhauen und so die ferse weicher machen

Was möchtest Du wissen?